Mittwoch, 05. April 2017, 13:41 Uhr

Zac Efron ganz begeistert von dieser Partnerschaft

Zac Efron spricht begeistert über seine Kollaboration mit ‚Hugo Boss‘. Es sei die erste Zusammenarbeit gewesen, die er „ernsthaft in Betracht gezogen“ habe. Der 29-jährige Schauspieler wurde im Dezember 2016 als Markenbotschafter des Luxus-Labels für den Duft ‚Hugo Man‘ angekündigt.

Zac Efron ganz begeistert von dieser Partnerschaft
Foto: Instagram/ZacEfron

Obwohl er überrascht gewesen sei, das Mode-Haus zu repräsentieren, habe er die Rolle wegen der Botschaft, die die Firma in ihrer Kampagne vermitteln wollte, sofort angenommen. In einer Frage-Antwort-Runde, die auf dem Facebook-Profil von ‚Hugo Boss‘ gepostet wurde, sagte der dunkelhaarige Frauenschwarm, der gerade in Dubai urlaubte: „Ich bin jetzt ein Botschafter, es ist ziemlich cool, das zu sagen.“ Zac weiß aber auch, dass „mit großer Macht, große Verantwortung“ kommt. „Nein, niemals [hätte ich mir das vorstellen können]. In der Tat, als ich den Anruf deswegen bekam, dachte ich: ‚Willst du mich verarschenen? Wieso ich?‘ Das macht überhaupt keinen Sinn.“

Ferner erklärt er, dass er „so ein normaler Mensch“ sei und es da draußen „so viel coolere Leute“ gäbe. Nach dem Gespräch sei es allerdings das erste gewesen, das er „jemals ernsthaft in Betracht gezogen“ habe. Sie hätten eine „neue, frische Idee“ gehabt, die in der „Generation Y nachhallen“ würde und ihm die Chance gäbe, sich mit dem Hashtag „Deine Zeit ist jetzt“ auf eine positive Art mit seinen Freunden zu verbinden.

Ein Beitrag geteilt von Zac Efron (@zacefron) am

„Diese Partnerschaft funktionierte perfekt auf vielen Ebenen“, erzählte der Darsteller. Der ‚Baywatch‘-Star habe die „großartige Marke“ schon immer bewundert. Für ihn sei das Logo „Kult“: „Ich denke, ‚Hugo Boss‘ ist klassisch, ich habe nicht gewusst, wie lange sie schon da waren … und ich lerne immer noch, aber ich wusste, dass sie die Dinge ändern wollten – und es schien zu passen mit meiner Persönlichkeit und es schien, als wäre es die richtige Zeit.“