Donnerstag, 06. April 2017, 8:23 Uhr

"The Expendables": Schmeißt auch Schwarzenegger hin?

Arnold Schwarzenegger möchte ohne Sylvester Stallone nicht weitermachen. Letzterer hatte sich mit dem Produzenten Avi Lerner zerstritten und wird Berichten zufolge nicht mehr in dem Franchise auftreten.

"The Expendables": Schmeißt auch Schwarzenegger hin?
Foto: WENN.com

Das ist verwunderlich, da der Schauspieler selbst die Filmreihe ins Leben gerufen hatte. Sein loyaler Kollege Arnie zeigte sich gegenüber ‚Entertainment Weekly‘ entschlossen: „Es gibt kein Expendables ohne Sly, ich würde den Film niemals ohne ihn machen, nein.“ Auch ließ er einen kleinen Seitenhieb auf die Entwicklung seines Charakters nicht aus: „Wissen Sie, ich denke, der erste und der zweite [Film] waren hervorragend. Aber der dritte, ich denke, mein Part war nicht gut geschrieben.“

Mehr: Schwarzenegger kommt als „Terminator“ zurück

Lerner hatte zuvor erklärt, warum Stallone ausstieg: „Wir hatten Meinungsverschiedenheiten mit Sly. Und das ging schon anderthalb Jahre so. Momentan hat jeder eine andere Meinung. Die stimmen zwar zu 95 Prozent überein, aber es gibt einige Dinge bezüglich der Produktion, bei denen wir uns nicht einigen können. Ich glaube nicht, dass es vorbei ist, aber wir werden es sehen.“