Donnerstag, 06. April 2017, 19:24 Uhr

Zac Efron: Mit grauen Haaren in die Schule

Zac Efron hatte einst graue Haare. Der ‚High School Musical‘-Star versuchte als Jugendlicher auszusehen wie Sänger Sisqó (‚Incomplete‘) – was gewaltig schief ging.

Zac Efron: Mit grauen Haaren in die Schule
Foto: Jody Cortes/ WENN

Gegenüber ‚Refinery29‘ erählt er: „Als ich in der Mittelstufe war, war es cool, seine Haare zu bleichen. Ich ging also zu meiner Mutter und sagte ihr: ‚Ich will auch silberfarbene Haare haben!‘ Also haben wir sie gefärbt und geschnitten, aber dann waren sie plötzlich grau. Ich sah aus wie ein kleiner alter Mann. Weil ich kein Schwarzlicht hatte und keine heißen Mädchen um mich herum tanzten, hatte ich nichts als graue Haare.“

Auch mit Parfüm habe er damals übertrieben und sei deshalb während des Unterrichts einmal aus dem Klassenzimmer und unter die Schuldusche geschickt worden: „Sie haben mich eine Weile danach noch ausgelacht.“ Kürzlich zollte der 29-Jährige Frauen Respekt, nachdem er für seinen neuen Film ‚Baywatch‚ in einer Szene High Heels tragen musste.

Auf Twitter schrieb er: „Respekt an alle Frauen, die auf High Heels laufen können. Einer meiner härtesten Stunts überhaupt.“ Vielleicht sehen wir den Schauspieler bald wieder in Frauenschuhen, denn er fügte später hinzu, er könne es kaum erwarten, es wieder zu tun. Es wäre nämlich einer seiner Lieblingstage beim Filmen gewesen. Na dann sind wir mal gespannt…