Sonntag, 09. April 2017, 11:40 Uhr

Harry Styles: "Es ist so, als würdest du ein Kind gebären"

Mädchenschwarm Harry Styles bezeichnet seine Single sprichwörtlich als sein Baby. Der One Direction-Star hat am Freitag (7. April) seinen ersten Solo-Track ‚Sign of the Times‘ veröffentlicht. Und seinen eigenen Angaben zufolge sei es einer der einschneidendsten Momente seines Lebens gewesen.

Harry Styles: "Es ist so, als würdest du ein Kind gebären"
Foto: Pacific Coast News/WENN.com

„Es ist wirklich so, als würdest du ein Kind gebären – natürlich ohne den Schmerz“, berichtet der Sänger im Interview mit ‚BBC Radio 2‘. Es sei „sehr aufregend“, aber auch „nervenaufreibend“ gewesen. Weiter gesteht er: „Ich glaube einfach, dass du dich immer verletzlich fühlst, wenn du etwas in die Welt bringst, das ein Teil von dir ist. Aber es ist aufregend. Und ich glaube, das hilft einem, besser mit den Nerven klarzukommen. Ich denke, wenn ich etwas veröffentlichen würde, was mir nicht gefällt, dann wäre ich noch viel nervöser.“

Trotz seines gigantischen Erfolges mit One Direction zeigt sich der 23-Jährige bescheiden: „Mir ist bewusst, dass ich nicht mein ganzes Leben lang Musik gemacht habe. Ich weiß, dass es Leute gibt, die es viel länger gemacht haben als ich und die Sachen wissen, die ich nicht weiß.“ Es sei jedoch sehr „inspirierend“, sich mit anderen Musikern auszutauschen. „Um besser zu werden, finde ich es wichtig, sich mit Leuten zu umgeben, von denen man lernen kann. Ich hatte Glück, dass ich das tun konnte“, verrät er.