Sonntag, 09. April 2017, 9:16 Uhr

Ricky Martin mit Rolle in "Versace: American Crime Story"

Latino-Beau Ricky Martin hat sich eine Rolle in ‚Versace: American Crime Story‘ geangelt. Der 45-jährige Sänger (‚Livin‘ la Vida Loca‘) wird laut dem amerikanischen Sender FX in der dritten Staffel der populären Serie Antonio D’Amico verkörpern, den Partner von Modedesigner Gianni Versace.

Ricky Martin mit Rolle "Versace: American Crime Story"
Foto: Judy Eddy/WENN.com

Die Produktion wird die Ermordung der Fashion-Ikone durch den Serienmörder Andrew Cunanan im Juli 1997 näher beleuchten. Giannis Schwester Donatella wird von Penélope Cruz dargestellt, während Édgar Ramírez den Modestar selbst spielt. Cunanans Part fällt ‚Glee‘-Star Darren Criss zu. Lange Zeit hielten sich hartnäckig Gerüchte, dass Lady Gaga die italienische Modeschöpferin, die nach dem Tod ihres Bruders die Firma übernahm, darstellen würde. Serienerfinder Ryan Murphy setzte den Spekulationen jedoch ein Ende.

Mehr zu Ricky Martin: Kindern geht es gut trotz Tourstress

Auf die Frage, ob die beiden jemals entsprechende Gespräche geführt hätten, meinte er gegenüber ‚Variety‘: „Nicht wirklich. Sie ist eine Freundin. Aber sie ist im nächsten Jahr sehr beschäftigt, sie macht den Super Bowl und filmt ‚A Star Is Born‘ und ich glaube, dass sie auf Tour gehen wird. Und wenn man eine Show wie ‚Versace‘ macht, dann ist das eine fünfmonatige Verpflichtung, es ist eine große Show und wir drehen auf der ganzen Welt. Ich denke einfach, dass es mit ihrem Zeitplan niemals funktioniert hätte. Aber ich würde gern irgendwann mit ihr arbeiten.“