Sonntag, 09. April 2017, 10:02 Uhr

Schlag den Star: Luke Mockridge scheitert gegen den Veggie-Propheten

Der „Veganator“ gewinnt gegen den Comedian! Nach einem Rückstand von 1:27 besiegt der vegane Promikoch Attila Hildmann seinen Gegner Luke Mockridge in einem spektakulären Finish bei „Schlag den Star“.

Schlag den Star: Luke Mockridge scheitert gegen den Veggie-Propheten
Foto: ProSieben/Willi Weber

1,6 Millionen am Samstagabend den Last-Minute-Sieg-Sieg von Attila Hildmann. (Zum Vergleich: DSDS 2,7 Mio, „Top die Wette gilt“ 5,72 Mio). Der Veganer-Prophet sagte nach seinem Sieg um 1,25 Uhr: „Es sah am Anfang echt düster für mich aus, aber ich musste mich erst wieder mental in die Spur bringen. Das Kreisel-Spiel war der Wendepunkt, dann habe ich gekämpft und alles gegeben. Ich freue mich total“. Die Hälfte des Gewinns wolle er an den Tierschutz spenden: „Ich möchte die Wilderei stoppen. Vor 100 Jahren gab es in Indien 100.000 Tiger, heute gibt es nur noch 1000.“

chlag den Star: Luke Mockridge scheitert gegen den Veggie-Propheten
Foto: ProSieben/Willi Weber

Vor dem Challenge-Marathon ließ er den Kotzbrocken raushängen: „Ich komme hier nur her, um zu gewinnen. Es geht hier nicht darum sympathisch zu wirken.“ Sympath, Zuschauerliebling und Verlierer Luke Mockridge: „Das macht den Wahnsinn dieser Sendung aus, kleinste Fehler werden sofort bestraft. Es war ein geiler Abend, ich habe viel Sport gemacht für diese Woche, jetzt kann ich faulenzen!“

Übrigens: Beim Spiel 11 „Hoverkart“ hatte Luke, der öfter mal in Führung ging, mehrere der schlicht zusammengewerkelten Fahrzeuge geschrottet, war irgendwann extrem genervt und rief: „Das scheiß Ding ist kaputt man!“. Mehr dazu im Video!

Attila Hildmann vs. Luke Mockridge – das Spiele-Protokoll:

Spiel 1. „Schrauben“:
Attila beweist Fingerfertigkeit und schraubt schneller als Luke alle Schrauben aus dem Brett. 1:0 für Attila Hildmann.

Spiel 2.
Wer ist der wahre „Wilhelm Tell“ und trifft mit der Armbrust die Äpfel? Luke gewinnt und geht mit 2:1 in Führung.

Spiel 3.
„Fehlerbilder“: Finde den Fehler auf vier vermeintlich gleichen Bildern! Luke behält den Durchblick und führt jetzt mit 5:1.

Schlag den Star: Luke Mockridge scheitert gegen den Veggie-Propheten
Foto: ProSieben/Willi Weber

Spiel 4:
„Kugelstoßen“: Bei Luke fliegt die Kugel weiter – und der Comedian baut seine Führung aus auf 9:1.

Spiel 5.
„Fußball Penalty“: Luke macht auch auf dem Rasen eine gute Figur – und dribbelt sich weiter nach vorn: 14:1.

Spiel 6.
„Hindernisrennen“: Luke beweist Kondition, Attila kämpft – und gibt erschöpft während des dritten Durchgangs auf. Elton tauft das Spiel ‚Parcours des Todes‘. Schon Joey Kelly kam hier an seine Grenzen. 20:1 für Luke.

Schlag den Star: Luke Mockridge scheitert gegen den Veggie-Propheten
Foto: ProSieben/Willi Weber

Spiel 7.
„Schätzrechnen“: Gut geschätzt ist halb gewonnen? Luke macht das Rennen und führt nun mit 27:1.

Spiel 8.
„Kreisel-Slalom“: Wer führt den Kreisel als Erster ins Ziel? Attila hat den Dreh raus, gewinnt sein 2. Spiel des Abends und verkürzt auf 27:9. die Nase.

Spiel 9.
„Rennball“: Luke ist erneut Ball-König und gewinnt auch dieses Spiel. 36:9 für den Comedian.

Schlag den Star: Luke Mockridge scheitert gegen den Veggie-Propheten
Foto: ProSieben/Willi Weber

Spiel 10.
„Blamieren oder kassieren“: Das Kult-Spiel bei „Schlag den Star“ geht an Attila. Der „Veganator“ holt auf. 36:19 für Luke.

Spiel 11.
„Hoverkart“: Das Go-Kart-Rennen für erwachsene Männer sorgt für Action und für ein paar kaputte Karts. Luke benötigt Streicheleinheiten von Elton – und verliert dennoch. Nur noch 36:30 für den Comedian.

Spiel 12.
„Spaghetti“: Ran an die Nudel! Attila hat die flinkeren Finger – und geht zum ersten Mal nach Spiel 1 in Führung mit 42:36.

Spiel 13.
„Zuordnen“: Es bleibt spannend! Attila gewinnt auch diese Runde und führt mit 55:36.

Spiel 14.
„Putten“: Matchballspiel für Attila – und der „Veganator“ vergeigt es – Er trifft aus 25 Zentimetern nicht. 55:50 für Attila.

Spiel 15.
„Der Türrahmen“: Im alles entscheidenden Spiel hängen Attila und Luke über zwölf Minuten im Rahmen, ohne ihre Hände nutzen zu dürfen. Am Ende siegt der „Veganator“ mit 70:50 – und Attila Hildmann gewinnt 100.000 Euro bei „Schlag den Star“.