Montag, 10. April 2017, 14:12 Uhr

Ashton Kutcher wird von Mila Kunis in den Allerwertesten getreten

Ashton Kutcher lobt seine Frau Mila Kunis dafür, dass sie ihm jeden Tag „in den Hintern tritt“. Der ‚The Ranch‘-Schauspieler zollt seiner Ehefrau und seinen Kindern Anerkennung. Als er den „Robert D. Ray Pillar of Character Award“ in seiner Heimatstaat Iowa am Samstag (8. April) entgegen nahm, sprach er über sein glückliches Leben.

Ashton Kutcher wird von Mila Kunis in den Allerwertesten getreten
Foto: FayesVision/WENN.com

„Es geht nicht darum, ob man gewinnt oder verliert. Es geht darum, aus den eigenen Fehlern zu lernen und wie man das Leben nimmt. Es passiert dir nicht, es passiert für dich, jeden einzelnen Tag. Solange man Liebe, Freundlichkeit und Optimismus verinnerlicht und ein großes Herz besitzt, ist man ein Glückspilz. Dieser Preis ist für euch. Für meine Familie, für meine vier Eltern, für meine Frau, die mich jeden Tag in den Hintern tritt, wie zum Beispiel heute Morgen.“

Der beliebte Schauspieler sei extra früh aufgestanden und habe mit den Kindern geholfen, damit seine Frau länger ausschlafen konnte. „Ihr Kommentar dazu war: ‚So, jetzt bist du müde? Ich mache das jeden Tag.‘ Es war definitiv ein Charaktermoment. Sie hatte nämlich Recht.“ Der 39-jährige Schauspieler verrät, Vater zu sein war bis jetzt die größte Lektion seines Lebens. Kinder zu haben sei eine großartige Ehre. „Als meine Frau und ich die Kinder bekamen, teilten wir diese wunderbare Erfahrung und dieses tolle Gefühl. Mein erster Gedanke war, meine Eltern anzurufen und ihnen zu sagen ‚Es tut mir Leid, ich wusste nie, wie sehr ihr mich geliebt habt'“.