Montag, 10. April 2017, 17:52 Uhr

Rihanna begeistert von "Chopard"-Kollaboration

Rihanna hat im Rahmen der Zusammenarbeit mit ‚Chopard‘ viel gelernt. Die Sängerin freut sich über die Entstehung zweier Schmucklinien. Darunter auch eine Haute-Joaillerie-Linie. Aus einer Pressemitteilung geht hervor, dass als Inspirationsquelle Rihannas Heimatinsel Barbados mit ihren bunten Gärten und dem elektrisierenden Karneval gedient habe.

Rihanna begeistert von "Chopard"-Kollaboration
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Mit Caroline Gruosi-Scheufele, der Kreativdirektorin von ‚Chopard‘, habe sie viel Zeit verbracht. Diese sagt über die Sängerin: „Rihanna und ich haben eng zusammengearbeitet. So konnte ich ihre unaufhaltbare Energie, starke Kreativität und ihren angeborenen Sinn für Design in jedem Stück wahrnehmen. Mit ihrem einzigartigen Style definiert sie die Art, wie die Menschen Schmuck sehen und tragen, neu.“

Mehr: Rihanna eröffnet einen Store in Berlin

Auch Rihanna selbst ist begeistert von der Zusammenarbeit und den Ergebnissen: „Ich war schon immer in den exquisiten Schmuck von ‚Chopard‘ verliebt und kann es immer noch nicht fassen, dass ich eine eigene Kollektionen designen durfte. Es war ein wirklich unglaublicher Prozess und ich habe so viel dabei gelernt!“ Zur Präsentation der Schmuckstücke wurden die Filmfestspiele in Cannes ausgewählt. In Kürze können sie auch online oder in den ‚Chopard‘-Boutiquen vorbestellt werden.