Montag, 10. April 2017, 8:31 Uhr

Liebeswirrwarr: Sophia Thomalla klärt auf

Sophia Thomalla hat sich zu ihrem Liebeswirrwarr geäußert. Es gibt wohl keinen deutschen Promi, der für solch eine Verwirrung in den Medien sorgt und wahrscheinlich auch selbst nicht ganz weiß, was er will.

Liebeswirrwarr: Sophia Thomalla klärt auf
Foto: WENN.com

Nachdem sich die 27-Jährige 2015 von dem ‘Rammstein’-Sänger Till Lindemann getrennt hatte, nachdem beide vier Jahre lang ein Paar gewesen waren, heiratete sie vor genau einem Jahr den ‘Combichrist’-Sänger Andy LaPlegua. Silvester 2016 wurde dann aber wieder mit Till gefeiert. Doch sind Fotos aufgetaucht, die Thomalla küssend mit dem Musiker Gavin Rossdale zeigen. Obwohl Sophia über den Kuss mit Gwen Stefanis Ex-Mann sagt, dass es ein „Abschiedskuss“ gewesen sei, fand Lindemann die ganze Aktion wohl nicht so witzig. Prompt erschien er auf dem roten Teppich der Echo-Preisverleihung mit Leila Lowfire. Das Erotikmodel hatte der 52-Jährige nur wenige Tage zu vor auf offener Straße in Berlin geküsst.

Mehr zu Sophia Thomalla lacht: Bestellt sie Paparazzi, um in die Presse zu kommen?


Über das Fremdgeknutsche des Paares sagte Sophia im ‘RTL’-Interview nun: „Ich in London, Till in Berlin. Jetzt sind wir quitt“. Und auch der Abend mit Gavin habe laut ‘VIP‘ nicht so viel Bedeutung für die schöne Schauspielerin gehabt, wie es auf dem Bild aussieht: „Nicht so viel in Bilder reininterpretieren. Ein Foto, ist nur ein Bild von einem kleinen Moment. Das sieht natürlich immer aus wie eine Ewigkeit. Man muss sich da immer ein wenig entspannen.“