Dienstag, 11. April 2017, 8:41 Uhr

Emma Schweiger: Shitstorm wegen dieses Bildes

Emma Schweiger erntet Kritik für ihr neuestes Instagram-Posting. Die 14-jährige Tochter von Til Schweiger veröffentlichte in dem sozialen Netzwerk ein Bild von sich in der Badewanne, zu sehen sind nur ihre vom Schaum umspielten Knie.

Emma Schweiger: Shitstorm wegen dieses Bildes
Foto: WENN.com

Das fanden einige User zu freizügig für eine 14-Jährige und hielten mit ihrer Meinung auch nicht hinterm Berg. Bei der Premiere ihres Films ‚Conni & Co. 2‘ antwortete Emma auf die Frage, ob sie die Kritik an ihrem Bild verstehen könnte: „Nein, überhaupt nicht.“ Und auch ihr berühmter Vater Til sieht den Fehler nicht bei seiner Tochter: „Ich würde es mal so sagen: Die Leute, die sich über zwei Knie in der Badewanne aufregen, die sollten mal in sich selbst reinhorchen, was sie eigentlich für ein Problem haben und ob sie nicht die Leute sind, über die sie sich empören. Also das ist sehr verlogen.“

Mehr zu Emma Schweiger: „Ein Leben als Fotografin oder Chirurgin wäre besser“

Emmas Mutter Dana, mit der Til Schweiger in der Vergangenheit verheiratet war, sieht nichts Schlimmes an dem Badezimmer-Shot ihrer Tochter. Sie beteuert, den Account ihrer Tochter im Auge zu haben und kritisiert, dass meist nur Mädchen vorgeworfen wird, zu freizügig zu sein. „Ich kann das ehrlich gesagt nicht verstehen“, kommentiert Dana die Debatte, „Wenn es ein Junge wäre, würde es kein Thema sein.“