Dienstag, 11. April 2017, 17:36 Uhr

Ludacris: Riesige Muskeln - aber Twitter lästert

Was macht jemand, dessen Brust- und Bauchmuskeln trotz Trainings nicht ganz so überwältigend sind, wie er sie sich vorstellt? Richtig, man zaubert sie sich mittels Photoshop oder andere Computertricks  einfach auf die gewünschte (gewaltige) Größe – so geschehen jetzt bei US-Rapper Ludacris (39).

Ludacris: Riesige Muskeln - aber Twitter lästert
Foto: Apega/WENN.com

Der ‚Fast and the Furious 8’-Star wollte offenbar in seinem neuen Musikvideo ‚Vitamin D’ als Muskelpaket so richtig auftrumpfen und sich so präsentieren, dass selbst Dwayne ‚The Rock’ Johnson (44) neidisch wird. Nur dumm, wenn die ganze Computertrickserei (CGI), die seine Bauch- und Brustmuskeln besonders üppig hervorstechen ließ, zu offensichtlich ist und jedem auffällt. Obwohl der Musiker und Schauspieler später im Clip auch noch seinen wirklichen Oberkörper offenbart, witzelt Twitter und Co. bereits ausgiebig über den „Special Effect“.

Ludacris: Riesige Muskeln - aber Twitter lästert
Foto: Youtube

Da ist dann auch zu lesen: „Ich habe Photoshop so satt. Zeigt mir etwas Natürliches wie der Afro bei Richard Pryor!“ oder „So…Ludacris hilft einfach mit CGI und ‚Sega Dreamcast Graphics’ bei seinen Bauchmuskeln nach??? Es ist hart hier draußen.“

Da ist der ganze freche „Betrug“ offensichtlich doch wohl schneller aufgedeckt worden, als Ludacris lieb ist…(CS)