Dienstag, 11. April 2017, 21:47 Uhr

Modelstars: Schwarze Albino-Zwillinge aus Brasilien

Lara und Mara Bawar sind die neuen Stars am Model-Himmel. Die beiden Brasilianerinnen mit afrikanischen Wurzeln sind erst elf Jahre alt, sehr hübsch, außergewöhnlich und Albinos. Vor dreißig Jahren wären sie einfach noch unter „Freaks“ abgestempelt worden, heute bekommen sie Modeljobs.

Die Schwestern sind aus der südbrasilianischen Metropole Sao Paulo. Der Fotograf Vinicius Terranova entdeckte sie auf seiner Suche nach Models für seine Reihe „Rar Flowers“ (Seltene Blumen). Er war sofort von der einzigartigen Schönheit der Mädchen angetan. „Ich sah die Models in einem Video. Sie sind unglaublich schön und talentiert, und das war auch der Grund, warum ich mit ihnen arbeiten wollte. Sie sind selbstsicher, intelligent und so arbeiten sie auch.“

Und obwohl die Pigmentstörung in der brasilianischen Sonne sicher nicht vom Vorteil ist, mögen die Schwestern ihr Aussehen gerne. Im Gespräch mit der „Daily Mail“ sagten sie: „Uns gefällt unser Albinismus sehr gut. Wir lieben unsere Haare, die Farbe unserer Augen und unserer Haut.“ Es ist insgesamt sehr interessant zu beobachten, wie die gängigen Schönheitsideale in den letzten Jahren aufbrechen, und das Spektrum, von dem, was allgemein als „schön“ gesehen wird, immer breiter und weniger elitär wird. (LK)