Mittwoch, 12. April 2017, 19:52 Uhr

"Die Bachelorette" 2017: Diese Kandidatinnen sind im Gespräch

Jessica Paszka, Liz Kaeber und Angelina Heger werden momentan als heiße Anwärterinnen der Hauptfigur der Show ‚Die Bachelorette‘ 2017 gehandelt.

"Die Bachelorette" 2017: Diese Kandidatinnen sind im Gespräch
Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Schon vor einigen Monaten verkündete RTL, dass in diesem Sommer wieder eine Rosenverteilerin auf die Suche nach ihrem Traumprinzen gehen wird. Nach einer einjährigen Pause wird also wieder eine Frau aus 22 Single-Männern den Richtigen auswählen dürfen. In diesem Jahr will der Sender es mit einer Neuauflage aber besonders interessant für die Zuschauer machen und einer ehemaligen Bachelor-Teilnehmerin zum Liebesglück verhelfen. Laut ‚Bild Online‘ soll nun für eine der verschmähten TV-Kandidatinnen die Chance bestehen, am Ende selbst als Bachelorette die große Liebe zu finden. RTL soll vor allem an Jessica Paszka, Liz Kaeber und Angelina Heger interessiert sein. Letztere hat es ja eh nötig, nachdem sie nach mehreren öffentlich zelebrierten Anläufen wieder solo ist.

„In den vergangenen Wochen wurde schon mit einigen ehemaligen Kandidatinnen gesprochen. Gesucht wird jemand, der beim Bachelor polarisiert hat und bekannt ist“, enthüllte eine Insiderin die Idee des Senders. Dabei orientiere dieser sich an dem Erfolgskonzept der amerikanischen Version, bei der seit Jahren mit dieser Vorgehensweise verfahren werde. Mit einer prominenten Besetzung erhofft sich der Kölner Sender angeblich höhere Einschaltquoten.

Da sowohl Angelina als auch Jessica danach in Formaten wie ‚Promi-Völkerball‘ oder ‚Promi Big Brother‘ für Aufsehen gesorgt haben, sollen sie genau wie Liz, die damals das Herz des Bachelors für sich gewinnen konnte und jetzt auf Instagram als Influencerin erfolgreich ist, im Fokus des Senders stehen. Trotzdem sollen auch unbekannte Frauen gecastet werden. Ob es am Ende also wirklich ein Wiedersehen mit einer der Promi-Damen geben wird ist noch ungewiss.