Mittwoch, 12. April 2017, 9:49 Uhr

"Walk Of Fame": Chris Pratt wird im Asphalt verewigt

Mit „Jurassic World“ und „Guardians of the Galaxy“ feierte der einst so fette Chris Pratt seinen Durchbruch. Jetzt wird der Hollywoodstar und Frauenschwarm ausgezeichnet.

"Walk Of Fame": Chris Pratt wird im Asphalt verewigt
Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Rechtzeitig zum Kinostart von „Guardians of the Galaxy Vol. 2″ soll der 37-jährige Hauptdarsteller auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt werden. Am 21. April werde der amerikanische Schauspieler dort mit der 2607. Sternenplakette gewürdigt, teilten die Veranstalter am Dienstag in Los Angeles mit. Als Gastsprecher werden die Schauspielerin Anna Faris und „Guardians of the Galaxy“-Regisseur James Gunn erwartet.

Die schräge Gruppe von Space-Helden um Pratts Figur als „Star-Lord“ kommt Ende April in der Fortsetzung in die deutschen Kinos. Durch den Spezialeffekte-Hit von 2014 wurde der für seinen trockenen Humor bekannte Schauspieler weltweit berühmt. Pratt war seither auch in Filmen wie dem Osama-Bin-Laden-Film „Zero Dark Thirty“, „Jurassic World“, dem Remake von „Die glorreichen Sieben“ und zuletzt in der Science-Fiction-Romanze „Passengers“, die sich ebenfalls als großer Flop erwies, zu sehen. (dpa/KT)