Donnerstag, 13. April 2017, 16:00 Uhr

Miley Cyrus: Auch Nacktbilder von ihr jetzt im Umlauf?

Die einstige Pop-Göre Miley Cyrus (24) ist angeblich das neueste Hacking-Opfer. Der ‚Sun’ zufolge sollen Nacktbilder von ihr online im Umlauf sein, wobei eines davon sie barbusig vor einem Badezimmerspiegel zeige. Nun ist es ja nicht gerade so, dass die Verlobte von Liam Hemsworth (27) generell zu schüchtern wäre, viel Haut zu offenbaren und sexuell zu provozieren.

Miley Cyrus: Auch Nacktbilder von ihr jetzt im Umlauf?
Revoluzzerin Miley beim Women’s March in Los Angeles im Januar. Foto: FayesVision/WENN.com

Mit ihrem neuen, nun seit einiger Zeit doch mehr seriös daherkommenden Image, kommt ein Nacktbilderskandal dann aber wohl weniger gelegen. Die Webseite, die für das Veröffentlichen der delikaten Bilder verantwortlich ist, wurde erst kürzlich dazu gezwungen, gehackte Nacktfotos von Schauspielerin Amanda Seyfried (31) zu entfernen. Diese drohte nämlich mit rechtlichen Schritten.

Und auch bei ‚Die Schöne und das Biest’-Star Emma Watson (26) waren „private Fotos“ unerlaubt in Umlauf gekommen. Ihr Sprecher bestätigte aber, dass es sich dabei um keine Nacktaufnahmen handelte. Er verkündete letzten Monat: „Fotos von einer Kleider-Anprobe, die Emma mit einer Stylistin hatte, wurden gestohlen. Es sind keine Nacktbilder. Anwälte wurden beauftragt und wir werden weiter nicht kommentieren.“

Und als ob das noch nicht genug gewesen wäre, traf es im März dann auch Sängerin Demi Lovato (24). Ein Bild der Ex-Freundin von Schauspieler Wilmer Valderrama (37) kursierte dann auch auf Pornoseiten aber die Dame nahm es gelassen. Auf Twitter erklärte sie ihren Fans: „Ich liebe es, wie jeder über ein Bild ausflippt. Es ist nicht nackt und man sieht nur das Dekolleté.“ Und sie ergänzte: „Außerdem hat mich die Welt ganz freiwillig schon vorher nackt gesehen…#vanityfair.“ Na, dann…(CS)