Donnerstag, 13. April 2017, 17:21 Uhr

Sienna Miller äußert sich zu den Brad-Pitt-Gerüchten

Schauspielerin Sienna Miller (35) hat sich jetzt zu den Gerüchten über eine angebliche Flirterei mit Hollywoodstar Brad Pitt (53) geäußert. Dessen Produktionsfirma ‚Plan B’ steckt auch hinter ihrem letzten Film ‚Die versunkene Stadt Z’ (Originaltitel: ‚The Lost City of Z’) mit Charlie Hunnam (37) und Robert Pattinson (30).

Sienna Miller äußert sich zu den Brad-Pitt-Gerüchten
Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Gegenüber ‚Page Six’ (übrigens dieselbe US-Promi-Seite, die das Gerücht erst in die Welt gesetzt hatte) kommentierte sie: „Ich werde das nicht einmal mit einer Antwort würdigen. Es ist durchschaubar und dumm.“ Am Montag (10. April) war noch über ein angebliches gemeinsames Abendessen des Ex-Gatten von Angelina Jolie (41) und der hübschen Blondine in Los Angeles berichtet worden. Dabei hätten sie „Zeugen zufolge“, ihr Zusammensein „sehr genossen“ und „die ganze Nacht miteinander geredet.“ Nachdem diese Geschichte der Reaktion der Schauspielerin nach wohl der Phantasie entnommen wurde, gibt es aber auch Fakten zu berichten.

Sienna Miller, die seit 2016 mit ‚Foxcatcher’-Regisseur Bennett Miller (50) in Verbindung gebracht wird, soll nämlich in einem neuen Film mitspielen. Laut ‚Page Six’ handelt es sich dabei um ‚The Private Life of a Modern Woman’ von US-Drehbuchautor James Toback (72). Als weitere Schauspieler sind zudem Alec Baldwin (59) und Charles Grodin (81) bestätigt. Wann der Streifen in die Kinos kommt, ist bisher noch nicht bekannt…(CS)