Freitag, 14. April 2017, 9:28 Uhr

Jennifer Garner und Ben Affleck: Nun also doch Scheidung!

Jennifer Garner und Ben Affleck reichen nun doch die Scheidung ein. Gerüchte über ein mögliches Liebescomeback hat es zuletzt immer wieder geben, nachdem sie immer wieder zusammen in der Öffentlichkeit gesehen wurde. Doch das wird es nun doch nicht geben. Das Schauspieler-Paar lässt sich tatsächlich scheiden.

Jennifer Garner und Ben Affleck: Nun also doch Scheidung!
Foto: FameFlynet/WENN.com

Jennifer Garner (44, „Alias“, „Valentinstag“) und Ben Affleck (44, „Argo“) ziehen somit offiziell einen Schlussstrich unter ihre Ehe. Bereits 2015 hatte das Paar nach zehn Jahren Ehe seine Trennung bekanntgegeben. Jetzt haben sie die Scheidungspapiere eingereicht, wie Garners Sprecherin Holly Shakoor Fleischer der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Zuvor hatte das Promiportal TMZ zuerst berichtet.

Garner und Affleck haben drei Kinder, Violet (11), Seraphina (8) und Samuel (5). Vor Gericht hätten sie das gemeinsame Sorgerecht beantragt, berichtete die US-Zeitschrift „People“. Die Scheidung wollten die beiden allerdings „in propria persona“ –
also ohne Anwälte – abwickeln, hieß es. Nach ihrer bekanntgewordenen Trennung im Juni 2015 betonten die Stars wiederholt, dass sie sich als Freunde und Eltern weiter gut verstünden.

Mehr zu Jennifer Garner & Ben Affleck: Sieht so „Wir sind getrennt“ aus?

Die Schauspieler hatten 2001 für den Film „Pearl Harbor“ gemeinsam vor der Kamera gestanden. Bei den Dreharbeiten für den Superhelden-Film „Daredevil“ (2003) kamen sie sich näher, im Juni 2005 feierten sie Hochzeit. (dpa/KT)