Freitag, 14. April 2017, 16:51 Uhr

Darum geht Olly Murs immer zeitig ins Bettchen

Ausschweifendes Rock’n’Roll-Leben – das ist nichts für den britischen Popmusiker Olly Murs. Der junge Mann will auf Tour seinen Fans eine gute Show bieten und geht deshalb rechtzeitig ins Bett.

Darum geht Olly Murs immer zeitig ins Bettchen
Foto: WENN.com

Der 32-jährige Sänger legt vor Auftritten und bei Tourneen Wert auf seine Nachtruhe. Neben regelmäßigem Fitnesstraining und gesunder Ernährung spiele genügend Schlaf eine wichtige Rolle, sagte er in Rust bei Freiburg der Deutschen Presse-Agentur: „Mindestens acht Stunden sollten es schon sein.“ Fehle ihm Schlaf, fühle er sich unwohl: „Und dann leidet irgendwann auch die Performance. Und das wäre unfair den Fans gegenüber.“

Mehr zu Olly Murs: „Heute ist es schwieriger, Nummer 1 zu werden“

Murs ist mit Hits wie „Troublemaker“ und „Heart Skips a Beat“ bekannt geworden. Begonnen hat seine musikalische Karriere 2009 mit der britischen TV-Castingshow „The X Factor“. Der populäre Singer-Songwriter gilt mit Rekordverkäufen von mehr als 10 Millionen Tonträgern inzwischen als einer der größten Stars der britischen Musik. Von Anfang Juni bis Ende August tourt der britische Sänger durch Großbritannien. (dpa)