Samstag, 15. April 2017, 12:05 Uhr

Gwen Stefani feuert so gegen Sophia Thomalla?

Gwen Stefani ist angeblich wütend über die Knutscherei von ihrem Ex Gavin Rossdale. Wie wir wissen, sind vor kurzem Fotos aufgetaucht, die die schöne Sophia Thomalla küssend mit dem Musiker Gavin Rossdale zeigen. Obwohl Sophia über den Kuss mit Gwen Stefanis Ex-Mann sagt, dass es ein „Abschiedskuss“ gewesen sei, fand ihr On-Off-Freund Till Lindemann die ganze Aktion wohl nicht so witzig und zeigte sich prompt auf dem roten Teppich des Echos in Begleitung mit einer anderen Dame.

Gwen Stefani feuert so gegen Sophia Thomalla?
Foto: Apega/WENN.com

Doch nun hat sich angeblich auch ‘The Voice’-Jurorin Gwen Stefani zu der Knutscherei ihres Ex geäußert. So plauderte ein Freund der 47-jährigen gegenüber dem amerikanischen Magazin ‘Star’ aus: „Gwen konnte nicht aufhören, mit den Augen zu rollen. Sie sagt, Gavin sehe wie ein Narr aus und sie sei froh, ihn los zu sein, aber es traf einen Nerv. Gwen verlor keine Zeit und sagte Gavin, sie wolle ihre Kinder nicht in der Nähe dieses Mädchens sehen – oder irgendwelchen anderen Leuten, mit denen er schläft.“

Zwar ist Gwen aktuell glücklich mit ihrem ‘The Voice’-Kolleken Blake Shelton liiert, doch die Tatsache, dass Sophia mit ihren 27 Jahren jünger ist, als Gavins 28-jährige Tochter Daisy Lowe, könnte ihr nicht gerade gefallen.

Gwen und Gavin haben die drei gemeinsamen Söhne Kingston, Zuma und Apollo und waren 15 Jahre lang verheiratet, bis die Sängerin erfuhr, dass Gavin sie über Jahre mit dem Kindermädchen betrogen hatte. Sophia hingegen ist wohl der einzige deutsche Promi, der für ein solch großes Wirr-Warr um ihr eigenes Liebesleben in den Medien sorgt. Nachdem sich die 27-Jährige 2015 von dem ‚Rammstein‘-Sänger getrennt hatte, nachdem beide vier Jahre lang ein Paar gewesen waren, heiratete sie vor genau einem Jahr den ‚Combichrist‘-Sänger Andy LaPlegua. Silvester 2016 wurde dann aber wieder mit Till gefeiert. Nun die Fotos mit Gavin…