Samstag, 15. April 2017, 17:45 Uhr

Hier probiert sich Cruz Beckham an der E-Gitarre

David Beckham (41) ist in letzten Zeit immer öfter damit beschäftigt, die musische Begabung seiner heranwachsenden Söhne herauszustellen. Nun durfte sein 12-jähriger Sohn Cruz seine – nun ja – Fertigkeiten auf der Gitarre präsentieren.

Der kleine Mann versuchte sich u.a. an einer Instrumental-Version des Oasis-Hits „Wonderwall“ aus dem Jahr 1995. Damit aber kein falscher Eindruck bei dem Video aus der Instagram-Story (die ja bekanntlich nach 24 Stunden wieder im Nirwana verschwinden) besteht: Cruz versucht sich an den einzelnen Riffs, während im Hintergrund der Übungs-Track läuft… Beckham Senior postete dazu noch ein Foto auf Instagram, sozusagen als Beleg dafür, dass sein Sohn die Sache mit dem Gitarrenspiel durchaus sehr ernst nimmt. Später nahm der ehemalige Fußballstar seinen jüngsten Sohn mit in ein japanisches Restaurant, wovon er bei Instagram einen weiteren Clip postete. (Unser Videoganz unten zeigt Cruz übrigens bei einer ähnlichen Übungsstunde.)

Bekanntlich hatte der 12-Jährige im Dezember seinen ersten kleinen Hit, den Weihnachtssong „If Every Day Was Christmas“ herausgebracht. Das Video dazu brachte es bei Youtube auf fast 3,5 Millionen aufrufe. Der Mann, der sich –
zunächst noch äußerst behutsam – um die Karriere des Beckham-Sprosses kümmert ist aber weniger sein Vater, sondern Scooter Braun, Manager von Justin Bieber. Ganz klar, mit Cruz hat man Großes vor… (PV)