Sonntag, 16. April 2017, 16:49 Uhr

Tyrese Gibson entschuldigt sich für die „Schlampen“

Das war klar, dass der „Fast & Furious“-Star Tyrese Gibson (38) für diesen Kommentar noch einen ordentlichen Deckel bekommen wird. Der Schauspieler sagte nämlich vor ein paar Tagen, dass Frauen, die als Singles Sex haben, Huren sind und er solche Frauen nicht mag. Nach einem Mega-Shitstorm musste er sich jetzt für diese Aussage entschuldigen.

Tyrese Gibson entschuldigt sich für die „Schlampen“
Foto: WENN.com

Tyrese Gibson steckt mit seinen Ansichten, was sexuelle Gleichberechtigung betrifft, noch irgendwo in der Vergangenheit fest. In einem Interview mit „BET“ sagte er: „Schlampen, Huren, Tramps und Frauen, die übertrieben häufig den Partner wechseln: sie sind nie ohne einen Mann, weil sie keine Standards haben. Sie sind bereit, Sex mit jedem zu haben, der es will. Aber wenn man Single ist und man sich wirklich selbst liebt, kennt man seinen Wert und man wartet bis Gott einem das schickt, was zu einem gehört.“. An dieser Stelle wäre natürlich interessant zu wissen, wie enthaltsam der hübsche Amerikaner denn selber in seinen Single-Zeiten war.

Natürlich erntete er für diese Aussagen jede Menge Kritik. Er war daher quasi gezwungen sich zu entschuldigen. Genau genommen entschuldigte er sich für seine „schlechte Wortwahl“ auf Instagram und dafür, dass er seine Message sehr schlecht vermittelte.

Seine Entschuldigung klingt aber dennoch einigermaßen ehrlich. Denn weiter schrieb er: „Ich wurde in einer gewissen Art erzogen, bestimmte Dinge zu denken und zu fühlen. Ich lerne jeden Tag dazu und versuche diese alten Denkweisen zu besiegen.“ An dieser Stelle werfe der oder die den ersten Stein, wer noch zu seiner Frau Schlampe gesagt hat, nur weil sie zum Beispiel nach dem ersten Date mit jemanden nach Hause gegangen ist. (LK)