Montag, 17. April 2017, 17:34 Uhr

Marco Rippegather: Nacktboy mit Ketchup-Nase

Was für ein Spaß, dieses Elend! Marco Rippegather, Berliner Nacktboy an der Seite von Micaela Schäfer und DSDS-Kandidat bei der diesjährigen Staffel, überrascht am Oster-Wochenende mit blutigen Fotos. Was war da denn los?

Marco Rippegather: Nacktboy mit Ketchup-Nase
Foto: Privat

Eigentlich checkte er wegen einer lange geplanten Nasenkorrektur in einer Klinik ein. Dazu verriet Marco: „Ich hatte schon immer Probleme mit meiner Nase und wollte mich optisch einfach noch verbessern.“ Doch wie kam es danach zu diesen Bildern? Gab es noch zusätzlich einen aufs operierte Naschen? Als ihm eine Schwester sein Lieblingsessen „Spaghetti“ vorbeibrachte, bat er noch um eine zusätzliche Flasche Ketchup. Der Schraubverschluss saß da aber offenbar ganz locker. Die Krankenschwester wollte jedenfalls während einer angeregten Plauderei mit dem gehandicapten jungen Mann die Flasche mit der pikante dickflüssige Soße nochmals kräftig durchschütteln und der Inhalt landete prompt in Marcos Gesicht…

Erst später konnte der 26-jährige drüber lachen, nachdem er sich den Ketchup, der überall auf dem Bett landete, auch noch versehentlich über die Stirn schmierte, um eine Strähne aus dem Gesicht zu wischen: „Wäre mir genauso auch passiert“.

Ob Marco nach der Operation – unabhängig von diesem kleinen Malheur – wirklich besser aussieht bleibt abzuwarten. Wenigstens Lächeln hätte er ja können!

Marco Rippegather: Nacktboy mit Ketchup-Nase
Foto: Privat