Mittwoch, 19. April 2017, 10:07 Uhr

Harry Styles über eine One-Direction-Reunion

Gibt es eine One Direction-Reunion? Harry Styles macht den eingefleischten 1D-Fans wieder Hoffnung. Gegenüber dem ‚Rolling Stone‘-Magazin verriet er jetzt, dass die Auszeit der Band schon etwas länger Thema gewesen sei und dass er ein Comeback in der Zukunft nicht ausschließe.

Harry Styles über eine One-Direction-Reunion
Foto: SonyMusic

Mit dem Gedanken an eine Pause hatte der Sänger wohl schon Ende 2014 gedacht. „Ich wollte unsere Fans nicht zu sehr überfordern. Wenn man das ganze nur kurzfristig betrachtet, dann könnte man denken ‚Lasst uns immer weiter touren‘, aber die Band war uns allen viel zu wichtig, um das einfach so passieren zu lassen. Du merkst irgendwann, dass du einfach ausgelaugt bist. Und wir wollte den Glauben der Leute in uns auch nicht auf diese Art und Weise aufzehren“, erklärt der Hottie die Auszeit. Ein Comeback ist zwar noch nicht geplant, doch Harry wäre sicherlich dabei. „Ich liebe die Band und ich würde für die Zukunft nichts ausschließen.“

Mehr zu Harry Styles: Alle Filmkollegen ganz hingerissen?

Die Fans der britischen Boyband müssen die Hoffnung also noch nicht aufgeben. Und bis es zu einer Reunion kommt, überbrücken die Jungs mit ihren Solo-Projekten ja die traurige Wartezeit.