Mittwoch, 19. April 2017, 9:19 Uhr

Wolfgang Puck: Der Oscar-Koch auf dem "Walk Of Fame"

Die meisten werden ihn gar nicht kennen, doch der Mann ist wirklich eine Institution: Seit mehr als 20 Jahren ist Wolfgang Puck für das Oscar-Menü beim „Governors Ball“ in Hollywood zuständig. Jetzt bekommt der Promi-Koch einen Stern auf dem Walk of Fame.

Wolfgang Puck: Der Oscar-Koch auf dem "Walk Of Fame"
Foto: Valerie Durant/ A.M.P.A.S.

Der 67-jährige Österreicher soll auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt werden. Am 26. April werde er dort mit der 2608. Sternenplakette gewürdigt, teilten die Veranstalter in Los Angeles mit. Als Gastredner werden US-Regisseur Brett Ratner („Rush Hour“) und der legendäre TV-Moderator Larry King erwartet.

Puck, der seit mehr als 20 Jahren unmittelbar nach der Oscar-Verleihung beim „Governors Ball“ die Hollywood-Prominenz verköstigt, erhält die Plakette in der Kategorie Fernsehen. Neben zahlreichen Restaurants und Catering-Angeboten leitet Puck auch Koch-Shows und andere TV-Events.

Als Sohn einer Köchin im österreichischen Sankt Veit begann er mit 14 Jahren seine Ausbildung zum Küchenchef. Nach Lehrjahren in Frankreich zog er mit 24 Jahren in die USA. In seinem ersten Feinschmecker-Restaurant „Ma Maison“ in Los Angeles verköstigte der Wahlamerikaner schon in den 70er Jahren berühmte Gäste. Pucks „Spago“ zählte in den 80er Jahren zu Hollywoods Szene-Lokalen. Sein Mix von französischer Küche mit euro-asiatischen Akzenten machte ihn zum Miterfinder der „California Cuisine“.

Wolfgang Puck: Der Oscar-Koch auf dem "Walk Of Fame"
Foto: Mike Baker/ A.M.P.A.S.