Donnerstag, 20. April 2017, 13:24 Uhr

Liam Payne: Kollabo mit Erfolgsrappern Migos

Liam Payne soll für sein Debütalbum mit den Rappern Migos kollaborieren. Medienberichten zufolge hat sich der 23-Jährige mit dem Trio – bestehend aus Quavo, Offset und Takeoff – zusammengetan, um gemeinsam einen Song zu produzieren.

Liam Payne: Zusammenarbeit mit Migos
Migos hier zu zweit. Foto: WENN.com

Damit will er sich wohl von der Musik seines One Direction-Kollegen Harry Styles abgrenzen, der erst kürzlich seine erste Solo-Single ‚Sign of the Times‘ veröffentlicht hat. Trotz der Zusammenarbeit mit Migos, die durch den Hit ‚Slide‘ mit Frank Ocean und Calvin Harris internationale Bekanntheit erlangten, soll nicht das ganze Album von Rap geprägt sein.

Ein Vertrauter erzählte der Zeitung ‚The Sun‘: „Mit Migos zusammenzuarbeiten ist eine große Sache. Sie sind eine der angesehensten Hip-Hop-Bands der Welt. Die Kollaboration wird [Liam] dabei helfen, sich in den USA außerhalb von One Direction zu etablieren. Er will, dass seine Musik klingt wie eine Mischung aus Justin Bieber und Drake.“

Neben Migos soll der Brite außerdem Pharrell Williams, Wiz Khalifa und Juicy J. in sein Album miteingebunden haben. Derzeit arbeitet Liam in Los Angeles an der Platte, während seine Freundin Cheryl Cole mit dem gemeinsamen Sohn, der erst vor wenigen Wochen zur Welt kam, in England weilt. Noch immer soll er Songangebote für sein erstes Album annehmen. Auch der britische Popstar Conor Maynard sendete Liam Songvorschläge, die miteinbezogen werden könnten. Er sagte gegenüber ‚BANG Showbiz‘: „Ich hing in letzter Zeit oft mit Liam ab. Ich weiß, dass er gerade an seinem Solo-Projekt arbeitet und dass er noch Songs sucht. [Verschiedene] Leute haben gesagt: ‚Oh, sollen wir an gutem Zeug für Liam arbeiten?'“