Freitag, 21. April 2017, 21:20 Uhr

Amy Schumer: 1800-Euro-Geschenk für Toilettengang

Amy Schumer schenkte einer Angestellten eine Luxus-Matratze, nur weil diese sie auf die Toilette ließ. Der Schauspielerin sollte man wohl niemals den Gang zur Toilette verwehren. Als Dank greift die 35-Jährige nämlich tief in die Tasche.

Amy Schumer: 1800-Euro-Geschenk für Toilettengang
Foto: WENN.com

Der Angestellten Sagine Lazarre schenkte die ‚Dating Queen‘-Darstellerin eine Matratze im Wert von über 1800 Euro. Gegenüber ‚WGN News‘ verriet Lazarre: „Es ist unglaublich, umwerfend. Ich bin noch immer geschockt.“ Sie habe die Comedienne jedoch zuerst gar nicht erkannt: „Nachdem sie gegangen war, habe ich ihren Namen gegoogelt. Die Dame, die vor mir stand und mit mir gesprochen hat, war Amy Schumer. Das war großartig, unglaublich.“ Diese Aktion ist wohl ein weiterer Beweis für die großzügige und bescheidene Art der Blondine.

Dem Magazin ‚Glamour‘ verriet Schumer kürzlich, dass es für sie ein besonderer Moment sei, wenn sie von ihren Fans wiedererkannt werde. Mit ihrer Berühmtheit fühle sie sich zwar nicht besonders wohl, aber sie genieße es, dass sie es sich erlauben könne, mit Stars zusammenzuarbeiten, zu denen sie immer aufgesehen habe.

„Das fühlt sich wirklich gut an. Es ist cool, dass ich Zeit mit diesen Leuten verbringen kann oder mit ihnen zusammenarbeiten kann.“ Sie sei jedoch nicht scharf auf glamouröse Abendveranstaltungen, sondern verbringe die Abende lieber gemütlich zu Hause.