Freitag, 21. April 2017, 13:59 Uhr

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Ihr reicht es!

Anna-Carina Woitschack ist empört wegen der Kritik über ihre Beziehung zu Stefan Mross. Seit Ende letzten Jahres sind die zwei Künstler zusammen und müssen sich seitdem auch immer wieder Angriffe auf ihre Liebe gefallen lassen.

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Ihr reicht es!
Foto: Becher/WENN.com

Nun wehrt sich die Schlagersängerin und ehemalige DSDS-Contestantin gegen die Verunglimpfungen ihrer Beziehung. „Ich habe noch nie so geliebt“, erklärt die 24-Jährige im Interview mit der Zeitschrift ‚Meine Melodie‘. Meine Liebe zu Stefan ist absolut ehrlich“, betont sie weiter. Als Kandidatin in der RTL-Show ‚Deutschland sucht den Superstar‘ startete sie 2011 ihre Karriere. Gerade veröffentlichte sie ihr neues Album ‚Ich wollte nie dein Engel sein‘.

Die Unterstellungen, dass sie nur aus Karrieregründen mit dem Entertainer zusammen sei, seien sehr schmerzhaft für sie. „Man frisst einiges in sich rein oder versucht es zu ignorieren, aber es belastet einen schon“, beichtet die Blondine.

„Ich mag es nicht, wenn Menschen mich beurteilen, die mich überhaupt nicht kennen.“ Stefan und sie seien „wirklich durch die Liebe zur Musik zusammengekommen.“ Sie sei jetzt „so glücklich“ und habe „die schönste Zeit ihres Lebens.“ Auch über eigene Kinder mit dem Schlagerstar denke sie schon nach. „Ich kann nicht sagen heute oder morgen, aber grundsätzlich will ich schon“, verrät Anna-Carina Woitschack.

„Ich mag es nicht, wenn Menschen mich beurteilen, die mich überhaupt nicht kennen“, sagt die Sängerin weiter. „Stefan und ich sind wirklich durch die Liebe zur Musik zusammengekommen.“ Sie sei jetzt „so glücklich“ und erlebe „die schönste Zeit ihres Lebens“.