Samstag, 22. April 2017, 18:20 Uhr

Kommt Margot Robbie als Queen Elisabeth?

Margot Robbie soll angeblich in ‚Mary Queen of Scots‘ den Part der Elisabeth I. spielen. Die 26-jährige Schauspielerin, die in Australien geboren und aufgewachsen ist, wurde von Filmemachern auf die Rolle der im Jahre 1603 verstorbenen Königin aufmerksam gemacht.

Kommt Margot Robbie als Queen Elisabeth?
Foto: WENN.com

Saoirse Ronan stellt in dem Drama die Titelrolle dar. Die Geschichte basiert auf der wahren Gegebenheit, dass Mary Stuart versucht hat, ihre Cousine Elisabeth vom Thron zu stürzen und dafür jahrelang ins Gefängnis musste, um danach exekutiert zu werden. Regie führt Josie Rourke. Die Produktion startet in diesem Jahr. Die australische Schönheit hat aktuell wohl einen ziemlich vollen Terminkalender. In einer neuen Version von ‚Robin Hood‘ spielt sie das Dienstmädchen Marian. Das Drehbuch dazu befand sich in einem heftigen Bieterstreit, bis es sich Sony und die Produzenten Donald De Line und Amy Pascal sicherten. Margot hat seit ihrem Durchbruch an der Seite von Leonardo DiCaprio in ‚The Wolf of Wall Street‘ im Jahr 2013 in einer Reihe hochkarätiger Big-Budget-Filmen mitgewirkt, darunter ‚Suicide Squad‘, ‚The Legend of Tarzan‘ und ‚Focus‘.

Vor kurzem gab die Blondine zu, dass ihre relativ bescheidene Kindheit in Australien dazu beigetragen hat, wie professionell sie heute arbeitet. Sie und ihre drei Geschwister wurden von ihrer alleinerziehenden Mutter großgezogen. Die Tatsache, das sie als Kind wenig hatte, ermutigte sie dazu, hart zu arbeiten. „Ich ging auf eine gutbetuchte Schule und besuchte meine reichen Freunde oft in ihren großen Häusern. Ich wusste, wie Reichtum aussieht und dass ich genau das für mich möchte“, erzählt sie dem Magazin Vogue‘. Ihre Taktik zum Erfolg beschreibt sie wie folgt: „Niemand weiß wirklich, was zu tun ist. Jeder tut nur so, bis man es weiß. Das kann man auf alles anwenden und hat für mich gut funktioniert.“