Mittwoch, 26. April 2017, 19:55 Uhr

Interview mit Pietro Lombardi: So geht's weiter!

Bekannt wurde Pietro Lombardi 2011 als Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“. Die Musik rückte, vor allem auch wegen der Vorkommnisse der letzten Monate, in den Hintergrund. Das will Pietro in Zukunft ändern und bastelt eifrig an seiner Musikkarriere. Denn er will zurück zu seinen Wurzeln und am liebsten wieder ganz viel Musik machen. klatsch-tratsch.de sprach mit dem 24-Jährigen über zukünftige Projekte, Gerüchte und echte Freunde.

Interview mit Pietro Lombardi: So geht's weiter!
Foto: AEDT/WENN.com

Seit der Trennung Sarah wurden dir schon zahlreiche Affären und neue Freundinnen angedichtet, wie denkst du darüber?
Jedes Mädchen, die bis jetzt angeblich meine Freundinnen waren, die habe ich noch nie in meinem Leben gesehen oder mit ihnen ein Wort gewechselt. Wahrscheinlich sind das irgendwelche Fans. Mir tun die Mädels eigentlich leid, denn die müssen sich groß in der Zeitung sehen.

Liest du selbst nach den letzten Monaten eigentlich noch Zeitungen und Artikel über dich?
Ganz ehrlich, ich lese gar keine Zeitung mehr! Ich habe eine Whatsapp Gruppe mit Freunden, da bekomme ich immer irgendwas geschickt. Aber ich selbst lese echt nichts mehr!

Die letzte Zeit war turbulent für dich, was hast du persönlich gelernt und für die Zukunft mitgenommen?
Ich habe die letzten Monate gelernt, immer ich selbst zu sein. Bleibe einfach genau wie du bist. Ich habe mich nie verändert oder verstellt – für keinen Menschen. Darauf bin ich stolz! Ich habe alles richtig gemacht, denke ich.

Du warst mit euren Reality-Sendungen im TV sehr präsent und hast viel privates preisgegeben, möchtest du so etwas in Zukunft vermeiden?
Klar, ich möchte auf jeden Fall weiterhin mit dem Fernsehen arbeiten. Aber ob ich jemals nochmal so etwas machen werde wie mit Sarah, dass weiß ich nicht.


Wer war in der schweren Zeit für dich da gewesen?
Es war ein Schock, aber mir ging es nie schlecht. Mir ging es immer gut. Denn relativ schnell war für mich klar, das Leben muss weitergehen. Ich habe nicht viele Freunde, aber die Freunde die ich habe sind sehr gute Freunde, den ich alles anvertraue. Die sind immer für mich da und ich für sie, das ist alles was zählt.

Wie sieht es aus mit der Musik, willst du wieder Fuß fassen?
Musikalisch werden viele Überraschungen kommen. Was genau kann ich nicht verraten, es wird aber viel kommen. Ich habe die letzten Jahre die Musik einfach vernachlässigt. Ich bin von der Musik gekommen und will zurück dahin. Die letzte Jahre haben mich die Leute doch nur als diesen Reality-TV-Darsteller gesehen. Aber ich bin Musiker und das will ich den Leuten zeigen!

Interview mit Pietro Lombardi: So geht's weiter!
Foto: AEDT/WENN.com

Du hattest kürzlich ein Video mit dem Rapper MC Bilal veröffentlicht, ist das auch in etwa die Richtung in der du dich in der Zukunft siehst?
Auf jeden Fall. Ich würde jetzt nicht mit jedem Rapper etwas machen. MC Bilal und ich kannten uns privat und er ist einer der bodenständigsten Rapper. Er ist ein super Typ und er ist für mich der beste Texter in Deutschland. Ich könnte mir aber auch vorstellen mit KC Rebell zu arbeiten, den find ich super, Eko Fresh ist super, viele Rapper finde ich gut. Ich glaube aber auch das es für mich nicht so einfach ist, ich kann ja nicht einfach hingehen und sagen, lass uns ein Feature mit KC Rebell machen. Wir kennen uns persönlich, aber am Ende bin ich immer noch der „DSDS“-Künstler. Das haben viele noch im Hinterkopf.

Übrigens Pietro! Mit Deinem Haupthaar ohne Cap sieht Du echt hot aus! Also weg mit dem Ding!