Mittwoch, 26. April 2017, 17:43 Uhr

Nicole Scherzinger: Was ist nun mit dem James-Arthur-Duett?

James Arthurs Duett mit Nicole Scherzinger durfte nicht mit auf sein Album. Der ‚Say You Won’t Let Go‘-Hitmacher verrät, dass die frühere ‚Pussycat Dolls‚-Sängerin bei seinem Song ‚Let Me Love The Lonely‘ mitsingt. Der gemeinsame Track wurde jedoch bei der endgültigen Version seines Comeback-Albums ‚Back from the Edge‘ nicht berücksichtigt.

Nicole Scherzinger: Was ist nun mit dem James-Arthur-Duett?
Foto: WENN.com

Gegenüber ‚Idolator.com‘ spricht der Britenstar über die brünette Schönheit: „Ja, wir haben tatsächlich ein gemeinsames Lied aufgenommen. Aber damit wird nichts passieren. Wir haben sie zur zweiten Strophe [von ‚Let Me Love The Lonely‘] dazu geholt. Ich habe es so verstanden, dass es auf Spotify erscheinen wird. Aber was damit wirklich geschieht, weiß ich nicht.“ Der 29-jährige Star lobt die 38-jährige Sängerin und denkt, dass sie nicht die Anerkennung bekomme, die ihr als Musikerin zustehe. „Ich finde, sie ist ziemlich talentiert. Und sie ist einer meiner besten Freunde. Sie ist so gut, ich glaube nicht, dass sie genug Bestätigung bekommt. Sie hat echte Top-Star-Qualitäten.“ Obwohl es mit dem Track nicht klappte, werden sie in Zukunft wieder die Möglichkeit haben, zusammen zu arbeiten.

Nach ‚The X Factor‘ konzentriert sich Scherzinger nun wieder auf ihre eigene Musik und arbeitet an ihrem Solo-Album. Erst letzten Monat postete sie auf Instagram ein Foto, das sie im Studio zeigt, wie sie ihre neuen Aufnahmen anhört. Sie arbeitete bis spät in die Nacht, verriet aber keine näheren Details über ihr Projekt. Unter das Bild schrieb sie: „Ich liebe nichts mehr.“ Nachdem sich die ‚Pussycat Dolls‘ 2010 auflösten, veröffentlichte Scherzinger ihr Solo-Album ‚Killer Love‘, auf dem auch ihr Nummer-Eins Hit ‚Don’t Hold Your Breath‘ zu finden ist.