Donnerstag, 27. April 2017, 20:45 Uhr

David Fincher kommt zu "World War Z"

David Fincher soll bei der Fortsetzung von ‚World War Z‚ Regie führen. Der berühmte Regisseur ist wohl kurz davor die Verträge endgültig zu unterschreiben. Mit an Bord ist natürlich wieder Brad Pitt, der bereits im ersten Teil von 2013 zu sehen war. Der Action-Horror-Streifen bekam damals viel Kritik, spielte an den Kinokassen aber gutes Geld ein.

David Fincher kommt zu "World War Z"
Foto: WENN.com

Laut ‚Variety‘ wird ‚Paramount Pictures‘ dem Film in ein paar Wochen grünes Licht geben. Fincher selbst hat den Deal mit dem Studio schon beinahe abgeschlossen und gedreht wird dann ab 2018. Nach Gesprächen zwischen Pitt und Fincher soll der Deal aber schon so gut wie in trockenen Tüchern sein. Die beiden arbeiteten bereits an einigen Filmen zusammen, unter anderem ‚Sieben‘, ‚Fight Club‘ und ‚Der seltsame Fall des Benjamin Button‘.

Fincher hat seit seinem Kino-Hit ‚Gone Girl – Das perfekte Opfer‘ bei keinem großen Spielfilm mehr Regie geführt, sondern sich eher auf kleine Projekte konzentriert. Erst kürzlich drehte er die Pilotfolge zu der kommenden ‚Netflix‘-Serie ‚Mindhunter‘. Als ein ausführender Produzent arbeitet er an dem Projekt gemeinsam mit Schauspielerin Charlize Theron. Mit der Fortsetzung von ‚World War Z‘ steigt er nun aber endlich wieder ins große Filmgeschäft ein.