Donnerstag, 27. April 2017, 21:16 Uhr

"Ich bin dünn und großartig": Shitstorm für Dolce & Gabbana

Das war komplett klar, dass sie dafür einen Shitstorm bekommen werden: Der neue Sneaker des Luxuslabels „Dolce & Gabbana“ trägt unter anderem den Schriftzug „Ich bin dünn und großartig“. Dafür hagelte es sofort böse Kommentare und es wird noch schlimmer! Der Designer Stefano Gabbana antwortete darauf mit „Willst du lieber fett sein?“.

"Ich bin dünn und großartig": Shitstorm für Dolce & Gabbana
Domenico Dolce und Stefano Gabbana. Foto: IPA/WENN.com

Das italienische Luxuslabel „Dolce & Gabbana“ hat einfach keinen Bock darauf, sich an die Codes der politischen Korrektheit zu halten. Erst letztes Jahr nannten sie einen ihrer Schuhe „Sklaven-Sandalen“ und jetzt das. Auf ihrem neuen Sneaker steht in bunter Glitzerschrift „Ich bin dünn und großartig“. Viele werfen dem Label jetzt vor Magersucht zu unterstützen und „Dicke“ zu shamen. Und leider haben die Kritiker damit wahrscheinlich gar nicht so unrecht.

Der Designer Stefano Gabbana ließ es sich nicht nehmen, gleich persönlich auf die Kommentare zu antworten und schrieb: „Du denkst also, es ist besser fett und voll mit Hamburgern zu sein??? Dämlich“ oder „Wenn Dummheit die Wahrheit verdrängt. Unglaublich. Das nächste Mal schreiben wir Ich liebe es fett und voll mit Cholesterin zu sein“.

Über seinen persönlichen Account postete er dann noch Screenshots der Online-Formate, die bereits über den kleinen Skandal schrieben. „Danke, dass ihr uns noch berühmter und beliebter mit euren dummen Artikeln macht“. Puh, Herr Gabbana ist wohl gerade auf Streit mit allen aus, aber Hochmut kommt ja bekanntlich vor dem Fall. (LK)