Donnerstag, 27. April 2017, 16:08 Uhr

Jesse Williams: So reagiert er auf die Minka-Kelly-Gerüchte

,Grey’s Anatomy’-Star Jesse Williams (35) lässt sich nach fünf Ehejahren bekanntlich von seiner Frau Aryn Drake-Lee scheiden, mit der er zwei Kinder hat. Glaubt man dem US-Promiportal ‚TMZ’ könnte der Schauspieler aber möglicherweise schon eine Nachfolgerin in seiner Kollegin Minka Kelly (36) gefunden haben.

Jesse Williams: So reagiert er auf die Minka-Kelly-Gerüchte
Foto: Guillermo Proano/WENN.com

Demnach weilten beide letzten Monat für eine Videospiel-Produktion beziehungsweise ein Filmprojekt in Paris. Da sollen die Zwei dann auch am Set aber auch in ihrer Freizeit gemeinsam gesichtet worden sein. Laut ‚TMZ’ sei es aber noch nicht klar gewesen, ob zwischen ihnen nur eine Freundschaft bestehe oder doch mehr laufe. ‚Blind Gossip’ habe jedoch auch schon im März davon berichtet, dass die Schauspieler bei ihren Ausflügen anscheinend „Händchen gehalten“ und versucht hätten, „inkognito“ zu bleiben. Was den Grund für die Scheidung anbetrifft, berichtete eine angebliche Quelle mittlerweile gegenüber ‚People’, dass offenbar ein geplanter Umzug von New York nach Los Angeles „Spannungen verursachte.“

Williams und Kelly haben sich zu den Gerüchten über eine mögliche Romanze übrigens noch nicht ausdrücklich geäußert. Der ‚Grey’s Anatomy’-Star gab am Dienstag am Flughafen Los Angeles aber zumindest eine Botschaft (oder doch nicht?) mit der Aufschrift auf seiner Jacke ab.

Auf die Frage, ob zwischen ihm und Minka Kelly etwas laufe, hielt er nämlich seinen Rücken in die ‚TMZ’-Kamera, wie ein Clip davon zeigt. Und da stand dann auch geschrieben: „Glaubt dem Hype nicht.“ War das also tatsächlich eine Botschaft an alle seine Fans da draußen und die Spekulationen haben keine Grundlage? Das bleibt abzuwarten…(CS)