Donnerstag, 27. April 2017, 9:22 Uhr

Katie Price gefällt Kim Kardashians Giga-Kiste nicht

Katie Price gefällt der Hintern von Kim Kardashian nicht. Die 38-Jähriger ist kein Fan der üppigen Kurven des Reality-TV-Stars. Dabei hatte sie in der Vergangenheit eine gegenteilige Meinung: “Je größer der Hintern ist, desto besser“, hieß es da noch.

Katie Price gefällt Kim Kardashians Giga-Kiste nicht
Foto: WENN.com

Das hatte Katie Price zumindest im vergangenen Dezember in einem der Instagram-Videos gemeint, das sie während eines Liftings ihres Allerwertesten zeigt. Ihre Meinung dazu hat sich scheinbar geändert, denn im Interview mit ‘The Sun’ stellt sie jetzt klar, sie möge keine großen Hintern. Die Figur der Frau von Kanye West sei “nichts für sie“, erklärt die fünffache Mutter. Obwohl Price der Körper von Kim Kardashian nicht gefalle, respektiere sie sie dafür, dass sie sich so zeige, wie sie ist und kein Airbrush oder Photoshop benutze. Das verwende sie selbst ebenfalls nicht: “Viele junge Mädchen gehen online und verwenden Airbrush-Fotos. Ich nicht.“

Die neunjährige Tochter von Katie Price, Princess, wird noch in diesem Jahr ein eigenes Buch veröffentlichen. „Wir werden sehen, was die Leute dazu zu sagen haben! Man muss abwarten, aber wenn sie sich beschweren wollen, dann bitte auf eine anständige Art und Weise“, stellt die 38-Jährige klar. Außerdem erzählt sie ‚Sun Online‘, dass Princess der Presse Rede und Antwort stehen werde, damit sie sich zur Kritik selbst äußern könne. „Sie ist so offen wie der Rest der Familie, also wird sie, wenn sie interviewt wird, selbst antworten. Ich kann es gar nicht erwarten.“