Donnerstag, 27. April 2017, 19:53 Uhr

Zara Larsson bei H&M: Erster Blick auf die Kollektion

Bald ist es soweit und wir können schon Mal einen kleinen Blick auf die bevorstehende H&M Kollaboration mit der schwedischen Sängerin Zara Larsson werfen.

Zara Larsson bei H&M: Erster Blick auf die Kollektion
Foto: H&M

Am 18. Mai kommt die eigens entworfene Kollektion der 19-Jährigen heraus und wird sowohl in ausgewählten Läden und online erhältlich sein. Bei jedem von ihr designten Teil merkt man, dass sie daran beteiligt war. Und jedes Teil widerspiegelt sie – wofür Zara steht oder zeigt ihre Lyrics. Alleine das schwarze Netzoberteil mit dem Aufdruck “Lush Life” quer über das Dekolleté oder auch ihr oversized pinker Hoodie zeigt, wofür die feministischen Botschaften der jungen Schwedin. Auf dem pinkfarbenen Hoodie sieht man auf dem Rücken Schlagworte wie “Girlpower, Love, Feminism, Lush Life”. Denn Zara Larsson selbst sagt von sich, dass sie eine Feministin sei. Zur Farbe pink, die vielleicht etwas zu mädchenhaft ist, sagt sie: „Es ist feminin, kraftvoll und jeder sieht gut darin aus”.

Zara Larsson bei H&M: Erster Blick auf die Kollektion
Foto: H&M

In der Kollektion findet man viele dieser kleinen, feministischen Botschaften. Neben den Shirts, Hoodies und Schuhen wird es auch eine Sportkollektion aus Jogginghose, Sport-BH und Oberteilen plus Accessoires wie Basecaps oder Haarbänder mit ihren Botschaften geben. Die Kollektion dominiert mit der Farbauswahl von Pink bis hin zu Schwarz und Silber. Zara Larsson ist eine wundervolle Arbeit gelungen. Dazu sagte sie: “Ich freue mich wirklich, meine Kollektion mit H&M endlich zu teilen. Ich hatte so viel Spaß beim Designer der Teile und dabei, eine Kollektion zu entwerfen, die meine Persönlichkeit widerspiegelt. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie Mädchen überall die Teile tragen und ihrem persönlichen Stil hinzuzufügen“. (LB)

Zara Larsson bei H&M: Erster Blick auf die Kollektion
Foto: H&M
Zara Larsson bei H&M: Erster Blick auf die Kollektion
Foto: H&M