Freitag, 28. April 2017, 16:01 Uhr

Michael Keaton sorgt sich um seinen Asphalt-Stern

Hollywoodstar Michael Keaton hat im letzten Jahr einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekommen. Jetzt macht er sich Sorgen, ob die Plakette vielleicht verschmutzt sein könnte.

Michael Keaton sorgt sich um seinen Asphalt-Stern
Sein Stern soll sauber bleiben: Michael Keaton auf dem Hollywood Walk of Fame. Foto: Paul Buck

Der inzwischen 65-jährige US-Schauspieler Michael Keaton („The Founder“) macht sich manchmal Gedanken, ob sein Stern auf dem „Walk of Fame“ vielleicht zu verdreckt ist. „Ich habe es mir nicht nehmen lassen, meine Familie mit zu der Zeremonie zu bringen“, sagte Keaton der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. „Und seither denke ich immer mal wieder darüber nach, ob ich nicht regelmäßig nach dem Rechten schauen sollte. Es würde mir gar nicht behagen, wenn dieser schöne Stern von lauter alten Kaugummis verdreckt würde.“

Keaton war im Juli vergangenen Jahres mit einer Sternenplakette auf dem „Walk of Fame“ im Bürgersteig des Hollywood Boulevards geehrt worden. Zuletzt wurde bekannt, dass der Schauspieler im Remake des Disney-Klassikers „Dumbo“ mitspielt. (dpa/KT)