Dienstag, 02. Mai 2017, 9:00 Uhr

"Fast & Furious 8" erreicht schon Milliarden-Marke

‘Fast & Furious 8’ hat mehr als eine Milliarde Dollar eingespielt.Es war zu erwarten, doch überrascht hat es letztendlich jeden. Der achte Teil der beliebten Actionfilmreihe hat etwas Unglaubliches erreicht: seit diesem Wochenende hat der Film mehr als eine Milliarde Dollar in den Kinokassen eingespielt.

"Fast & Furious 8" erreicht schon Milliarden-Marke
Foto: Universal Pictures

Damit ist es der zweite Film seit ‘Die Schöne und das Biest’, der es in diesem Jahr schafft, die Milliarden-Grenze zu durchbrechen. Doch besonders beeindruckend dabei war die Tatsache, dass über 80% der Einnahmen laut ‘Filmstarts.de’ außerhalb der USA eingenommen wurden. Besonders in China sei der Auto-Film beliebt gewesen und damit der erfolgreichste ausländische Film überhaupt geworden.

Aber: „Fast & Furious 8“ musste in den deutschen Kinocharts die Spitze in der dritten Woche abgeben und rutschte mit 270 500 Zuschauern auf den zweiten Platz ab. Insgesamt steht der Actionfilm mit Vin Diesel nun in Deutschland bei mehr als 2,7 Millionen Kinobesuchern.

"Fast & Furious 8" erreicht schon Milliarden-Marke
Foto: Universal Pictures

Hauptdarsteller Vin Diesel erzählte vor kurzem ‚USA Today‘ von dem Dreh, bei dem sein 2013 verstorbener Freund Paul Walker nicht mehr dabei sein konnte: „Ich hatte noch nie eine Grillparty-Szene ohne ihn gedreht. Und jedes Mal, wenn ich eine Grillparty-Szene drehte, fragte ich zuallererst ‚Wo sitzt Paul? Wo sitzt Brian?‘ Und das war diesmal nicht so. Und ich zuckte und brach zusammen und musste das Set verlassen, um mich zu sammeln. Das war das einzige Mal, an dem ich nicht stark genug war, mich zusammen zu reißen. Dann kam Michelle Rodriguez unter Tränen und umarmte mich.“

Jetzt bleibt nur abzuwarten, ob auch die Nachfolger des achten Teils solch einen Ruhm kassieren werden können. ‘Fast & Furious 9’ soll am 18. April 2019 in die Kinos kommen, bevor am 1. April 2021 Teil 10 folgt. (Bang/dpa)