Dienstag, 02. Mai 2017, 20:16 Uhr

Jeremy Renner kommt als Revolverheld "Doc Holliday"

Jeremy Renner wird für das Biopic ‚Doc Holliday‘ vor der Kamera stehen. Der ‚Avengers‘-Darsteller hat die Rolle des Revolverhelden Doc Holliday ergattert, nachdem ‚Palmstar Media‘ die Rechte an der Buchreihe von Mary Doria Russell erworben hat, wie ‚Deadline‘ berichtet.

Jeremy Renner kommt als Revolverheld "Doc Holliday"
Foto: WENN.com

Als Produzenten des Filmes fungieren Renner, Kevin Frankes und Don Handfield. In einem Statement gaben Renner und Handfield bekannt: „Wir freuen uns, diesen klassisch amerikanischen Charakter einem ganz neuen Publikum vorzustellen, indem wir Doc Hollidays unglaubliche Verwandlung von einem normalen Zahnarzt zu einem Mann, den Wyatt Earp den ‚mutigsten, schnellsten und tödlichsten Mann mit einer Waffe, den er je kannte‘ nannte. Jeremy Renner als Doc Holliday ist verdammt großartig. Es ist nicht das erste Mal, dass Doc Holiday, ein Zahnarzt, der zu einem Kämpfer im Wilden Westen wird, auf der Kinoleinwand zu sehen ist.

Bereits 1957 stand Kirk Douglas in der Rolle vor der Kamera, 1971 wurde der Doc dann von Stacey Keach und 1994 von Dennis Quaid im Film ‚Wyatt Earp‘ verkörpert. Val Kilmer war 1993 in ‚Tombstone‘ als Doc Holliday unterwegs. Renner stand zuletzt für den neuesten ‚Avengers‘-Film ‚Infinity War‘ als Hawkeye vor der Kamera. Der dritte Teil der ‚Avengers‘-Reihe kommt 2018 in die Kinos.