Mittwoch, 03. Mai 2017, 10:56 Uhr

Mariah Carey: Wie, sie darf nicht mehr telefonieren?

Neues aus Absurdistan: Mariah Careys Telefon wurde konfisziert, damit sie ihren Ex-Freund Bryan Tanaka nicht mehr kontaktieren kann. Die ‚We Belong Together‘-Interpretin trennte sich im April von dem Tänzer. Damit sie es sich nun nicht mehr anders überlegt und die Romanze noch einmal aufflammen lässt, nahmen ihre besten Freunde der Sängerin ihr Handy weg.

Mariah Carey: Wie, sie darf nicht mehr telefonieren?
Foto: WENN.com

Ein angeblicher Bekannter verrät: „Mariah fühlt sich gut seit der Trennung und ihr Team war besorgt, dass Bryan ihrem guten Zustand schaden könnte, wenn sie wieder zusammen kommen. Sie versuchen alles, damit das nicht passiert und schrecken nicht vor drastischen Schritten zurück.“ Als würde sich die Diva ein Handy wegnehmen lassen! Miss Carey soll aber tatsächlich nicht grundlos unerreichbar zu sein, denn laut ihres Bekannten mache der verlassene Bryan sich große Hoffnungen, bald wieder an der Seite der Musikikone zu stehen.

Gegenüber der Zeitung ‚The Sun‘ erklärt der „Insider“ weiter: „Bryan ist überzeugt davon, dass Mariah ihn immer noch liebt. Offenbar glaubt er, dass sie eine Art Zusammenbruch erleidet. Dass hat ihn nur noch entschlossener gemacht, sie zu kontaktieren.“ Bryans Freunde sehen das allerdings anders. „Bryan findet, er war für sie da, als er ihr wirklich schlecht ging“, erklärt ein Bekannter, „Er war Mariahs Fels in der Brandung und niemand rechnet ihm das an.“