Donnerstag, 04. Mai 2017, 16:40 Uhr

Girl-Trio "En Vogue" nach 13 Jahren mit neuem Album

Mit über 20 Millionen verkauften Platten gehören En Vogue zu den fünf erfolgreichsten weiblichen US-Bands aller Zeiten. Von „Free Your Mind“ bis zu „Whatta Man“ waren sie Trendsetter in Sachen Musik und Style.

Girl-Trio "En Vogue" nach 13 Jahren mit neuem Album
Foto: SPV

Dreizehn Jahre nach ihrem letzten Album sind die Königinnen des R&B und Soul nun zurück. „I`m Good“ heißt die erste Single ihres im Sommer über SPV erscheinenden Albums „Electric Café“. Der Track ist ein Song über Selbstliebe und Selbstakzeptanz. Er besticht durch die unglaublichen Stimmen von Cindy Herron-Braggs, Terry Ellis und Rhona Bennett. Produziert wurde die Comeback-Single vom legendären Raphael Saadiq.

Der Sänger und Produzent aus Kalifornien, der in seiner Laufbahn schon mit dem Who is Who der US-amerikanischen Rap- und R&B-Szene gearbeitet hat (z.B. John Legend, Macy Gray, Joss Stone) , feierte zuletzt als ausführender Produzent des Solange Albums „A Seat at the Table“ Erfolge.

Erst im April konnten En Vogue alte und neue Fans im Rahmen ihrer Europatour davon überzeugen, dass sie nichts von ihrer energiegeladenen Bühnenpräsenz verloren haben. Neben bislang noch nicht gehörten Stücken gaben sie während der 13 Shows, darunter vier in Deutschland, natürlich auch ihre Welthits „Free Your Mind“, „Don´t Let Go“, „Never Gonna Get It“ und „Whatta Man“ zum Besten.

Girl-Trio "En Vogue" nach 13 Jahren mit neuem Album
Foto: SPV