Freitag, 05. Mai 2017, 15:57 Uhr

Harry Potter kommt an den Broadway

Das Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ in London ist ein unglaublicher Erfolg. Innerhalb von acht Stunden waren die ersten 175.000 Tickets restlos ausverkauft. Kein Wunder also, dass das Stück jetzt auch an ein Theater am berühmter New Yorker Broadway verkauft wurde! Harry Potter goes America!

Harry Potter kommt an den Broadway
Foto: WENN.com

Für das Place Theater in London war dieses Stück eine absolute Goldgrube. Nicht nur räumte „Harry Potter und das verwunschene Kind“ gleich neun Trophäen des renommierten britischen Olivier-Theaterpreises ab, es spielt an den Kassen auch schier unglaubliche Summen ein. Insgesamt 425.000 (!) Tickets werden über die Spielzeit von 1.5 Jahren verkauft. Wobei die Preise zwischen 50 bis 250 Euro pro Karte liegen.

Auch in den USA gibt es zahlreiche Potter-Fans. Denn der Hype um den jungen Magier ist auch dort zehn Jahre nach der Veröffentlichung des letzten Buches immer noch nicht verflogen. Das Lyric Theater in New York City wird nun das zweite Haus überhaupt sein, in dem die Fans sehen können, wie es mit Harry Potter als Erwachsener weiterging.

Wie „Entertainment Weekly“ berichet, wird die Premiere am 22. April 2018 stattfinden. Es ist noch nicht bekannt, ob die britischen Darsteller auch in den Staaten spielen werden, oder ob für den Broadway ein neuer Cast zusammengestellt wird. (LK)