Freitag, 05. Mai 2017, 12:18 Uhr

Melanie Müller erklärt ihr süßes Geheimnis

Melanie Müller erklärt, wieso sie ihre Schwangerschaft so lange geheim gehalten hat. Erst Anfang der Woche wurde bekannt, dass die 28-Jährige und ihr Ehemann Mike Blümer nach jahrelangen Versuchen Nachwuchs bekommen.

Melanie Müller erklärt ihr süßes Geheimnis
Wurstverkäuferin Melanie Müller. Foto: Starpress/WENN.com

Zuvor waren aufgrund des Alters des Paares Adoptionspläne gescheitert, weshalb beide schon über eine künstliche Befruchtung nachgedacht hatten. Diese ist nun dank der Hormonbehandlung nicht mehr nötig. Obwohl das Paar jahrelang versucht hat, schwanger zu werden, hielt es die Neuigkeiten geheim, bis Melanie im fünften Monat war.

Das war, wie wenn man gar nicht mehr damit rechnet irgendwie und das war ein ganz komisches Gefühl. Also ich habe zwar geweint, aber ich habe daran nicht wirklich geglaubt. Ich war schon die ersten drei, vier Monate sehr, sehr ängstlich„, erklärt sie die lange Geheimhaltung gegenüber ‚Bunte‘.


Die ehemalige ‚Bachelor‘-Kandidatin sei ein sehr „abergläubischer Mensch“, würde deshalb auch noch keine Kleidung für das Kind kaufen und habe die süße Neuigkeit erst ab dem vierten Monat ihrer Oma und ihrer Schwiegermutter erzählt. Nun sei der Babybauch allerdings bald nicht mehr zu übersehen. „Seit zwei Tagen fängt es an zu wachsen.“ Auch, wenn es jetzt endlich geklappt hat, ist die sonst so taffe Blondine sehr besorgt. „Na ja, ich sag mal, wenn man wirklich acht Jahre krankhaft versucht, schwanger zu werden, dann hat man natürlich Angst. Und es ist natürlich das erste Kind und dann reagiert man natürlich bei jedem Ziehen und bei jedem Zuppeln“, so die Dschungelkönigin von 2014.

Ihre Ängste würden wahrscheinlich erst dann verschwinden, wenn das Kind da sei und selbst dann hätte sie das erste halbe Jahr noch Angst. Auf die Bühne will der Mallorca-Star aber trotzdem nicht verzichten. Solange es ihr gut geht werde Melanie „auf Mallorca mit Babykugel auf der Bühne stehen.“