Montag, 08. Mai 2017, 19:58 Uhr

Amy Schumer, Goldie Hawn und der große Oscar-Moment

Am gestrigen Sonntagabend gingen die MTV Movie & TV Awards über die Bühne, bei denen sich der Megapatzer der diesjährigen Oscar-Verleihung wiederholte. Dafür sorgten diesmal Amy Schumer und Goldie Hawn .

Amy Schumer, Goldie Hawn und der große Oscar-Moment
Foto: Judy Eddy/WENN.com

Bei der Gala im Februar wurde ja bekanntlich versehentlich “La La Land” als Gewinner in der Königskstegorie „Bester Film“ verlesen und als der gesamte Cast auf der Bühne stand, stellten die Laudatoren Faye Dunnaway und Warren Beatty fest, der “Moonlight” ist der eigentliche Abräumer.

Also dachten sich die beiden Schauspielerinnen Amy Schumer und Goldie Hawn gestern Abend, sie machen sich daraus nochmal einen Spaß. So kündigt Schumer bei der Laudatio zum “Movie of the Year” an: “LaLaLight hat gewonnen!“ Daraufhin korrigierte Hawn “Nein es ist Moonland.“ Dann fügte sie noch hinzu: “Ich hoffe, wir bekommen für unseren Film ‚Mädelstrip‘ nächstes Jahr den Preis.” Soviel Werbung in eigener Sache muss schon sein. Mal sehen wie die schräge Roadtrip-Komödie beim Publikum ankommen wird. Kinostart ist der 15. Juni 2017.

Die zwei Schauspielerinnen haben bei der MTV-Show am Sonntag natürlich den richtigen Gewinner genannt: “Die Schöne und das Biest” mit Emma Watson in der Hauptrolle. Diese und Regisseur Josh Gad nahmen den Preis entgegen und freuten sich natürlich sehr darüber. So sagte Emma: „Empathie und die Fähigkeit, deine Phantasie zu gebrauchen, sollte keine Grenzen haben. Das ist sehr wichtig für mich.“ (LB)