Mittwoch, 10. Mai 2017, 13:40 Uhr

Eva Longoria feiert ersten Hochzeitstag mit José Bastón

Eva Longoria hat das Gefühl, schon seit „40 Jahren“ mit José Bastón verheiratet zu sein. Dabei haben die beiden erst im Mai letzten Jahres in Mexiko den Bund der Ehe geschlossen. Gegenüber ‚ET Online‘ sprach die ehemalige ‚Desperate Housewives‘-Schauspielerin über ihre Beziehung zum Mexikaner.

Eva Longoria feiert ersten Hochzeitstag mit José Bastón
Foto: JLN Photography/WENN.com

Sie sagte: „Wir sind immer noch wie Frischvermählte. An manchen Tagen fühlen wir uns, als wären wir schon seit 40 Jahren verheiratet, an anderen hingegen als ob wir erst vor zwei Sekunden geheiratet hätten – es hängt einfach vom Tag ab!“ Den ersten Hochzeitstag am 21. Mai werden die beiden im Ausland verbringen. Denn die 42-Jährige, die eine der Markenbotschafterinnen von ‚L’Oréal Paris‘ ist, wird im südfranzösischen Cannes für eine neue Kampagne des Labels vor der Kamera stehen müssen. „Ich arbeite schon seit zwölf Jahren mit L’Oréal zusammen, also werde ich hier sein und [José] wird kommen und wir werden eine lange Woche daraus machen.“

Weiter erzählte die Schauspielerin, dass beide die Priorität für den jeweils anderen seien. Erst kürzlich wurde spekuliert, dass Eva schwanger sei. Auch zu diesen Gerüchten nahm sie im Interview Stellung: “ Ich habe Bilder von mir auf einem Boot gesehen, auf denen ich wirklich dick aussah. Aber ich muss sagen, alles, was ich tat, war Käse zu essen. Das sind also die Neuigkeiten des Tages. Ich bin nicht schwanger, ich esse nur viel Käse und Pancakes und trinke viel Wein.“ Auf die Frage, ob sie in Zukunft eine Verkündung machen würde, antwortete die US-Amerikanerin: „Vielleicht.“