Donnerstag, 11. Mai 2017, 18:55 Uhr

Youtube-Hit: Der Kaffee-Umrührer von Sky sorgt für Furore

Sky-Moderator Patrick Wasserziehr wurde in dieser Woche eher unfreiwillig zum Youtube-Star. Kurz vor dem Start einer Live-Moderation zitierte er einen Studiomitarbeiter höflich an das Moderationspult und bat ihn allen Ernstes, seinen Kaffee umzurühren, während er in seinen Unterlagen herumblätterte.

Youtube-Hit: Der Kaffee-Umrührer von Sky sorgt für Furore
Moderator Patrick Wasserziehr und Bundestrainer Joachim Löw im Februar in Berlin. Foto: dpa picture alliance/City-Press GbR

Den 51-Jährigen traf aber kein Anflug von Überheblichkeit wie er später erklärte. Kurz vor einer Live-Übertragung der Champions-League-Übertragung geschah der kuriose Zwischenfall – das Video soll aus dem Jahr 2011 stammen. Immerhin bedankte sich Wasserziehr bei dem spontan herbeigebeten Lakaien: „Das ist super, danke“.

Der Clip ist für die meisten alles andere als rührend: In den sozialen Medien erntete der Moderator Häme, Hohn und auch Kritik.

Ein Sprecher des Senders zitiert den arg Gescholtenen nun laut Medienberichten: “Immerhin hab ich den Kaffee selbst getrunken.Da bin ich offenbar im Tunnel kurz vor der Livesendung – wirkt in der Tat komisch.Ab jetzt trink ich meinen Kaffee nur noch schwarz!“ Gegenüber ‚Spiegel Online‘ erklärte Wasserreicher persönlich: „Das Verhalten von Herrn Wasserziehr war sicher null böse gemeint. Vor der Sendung wird der Moderator für das perfekte Bild total präpariert: Da wird am Hemd rumgezuppelt, die Krawatte fixiert, sogar die Hände werden geschminkt. Wenn der Moderator da anfängt, im Kaffee rumzurühren und damit einen Fleck auf seinem Hemd riskiert, ist kurz vor der Sendung die Aufregung groß.“

Wie das Filmchen ins Netz gelangte, ist unklar. Inzwischen gibt es schon die ersten Parodien von Medienkollegen! (KT)