Donnerstag, 11. Mai 2017, 14:29 Uhr

Diddy, Jay Z & Co.: Das hier sind die reichsten Hip-Hop-Stars

Die Zeiten das Hip Hop die Musik des Ghettos ist, sind lange vorbei. Die größten Künstler und Labelbosse verdienen inzwischen Beträge in der Höhe von Millionen von Dollar. Das „Forbes“-Magazin veröffentlichte jetzt wieder seine jährliche Liste, der fünf reichsten Hip Hop-Musiker 2017.

Diddy, Jay Z & Co.: Das hier sind die reichsten Hip Hop-Stars
Hach Gottchen, was für Moves: P. Diddy. Foto: WENN.com

Platz 1: Diddy mit 820 Millionen Dollar
Diddy (45) ist zwar immer noch der CEO von Bad Boy Entertainment und Bad Boy Records, aber sein letztes Album ist inzwischen sechs Jahre her und die Künstler, die noch bei ihm unter Vertrag sind, sind jetzt nicht die angesagtesten Newcomer. Das meiste Geld macht Diddy heute mit Alkohol. Er ist Teilhaber der Wodka-Marke Ciroc.

Platz 2: Jay Z mit 810 Millionen
Jay Z (47) ist der CEO des Plattenlabels Def Jam, ihm gehören Teile des Basketball-Teams „Brooklyn Nets“ und vor allem kaufte er vor zwei Jahren den Streaming-Dienst Tidal. Dieses Investment schien sich anfangs nicht auszuzahlen, aber lohnt sich nun doch. Allein letztes Jahr könnte der Ehemann von Beyoncé (35) sein Vermögen um ein Drittel steigern. In nur zwölf Monaten machte er also 270 Millionen Dollar!

Platz 3: Dr. Dre mit 710 Millionen
Viele glauben ja, dass Dr. Dre (52) inzwischen Milliardär sein müsste, nachdem er seine Firma „Beats“ 2015 für stolze drei Milliarden Dollar verkaufte. Dre war aber kein alleiniger Besitzer und so verdiente er mit dem Verkauf „nur“ eine halbe Milliarde Dollar. Außerdem ist er der CEO des Labels „Aftermath_Entertainment“ bei dem Kendrick Lamar (29) und Eminem (44) gesignt sind.

Platz 4: Birdman mit 110 Millionen Dollar
Birdman (48) sagt jetzt vielleicht nicht jedem sofort etwas, aber der Mann aus New Orleans leitet zusammen mit seinem Bruder Slim das Label „Cash Money Records“. Er hat die drei wichtigsten und kommerziell erfolgreichsten Hip Hop Künstler der letzten 10 Jahre unter Vertrag, und zwar Nicki Minaj (34), Drake (30) und Lil Wayne (34). Klar das da der Rubel rollt.

Platz 5: Drake mit 90 Millionen Dollar
In dieser Liste ist Drake der einzige Künstler, dessen Haupteinnahmequelle tatsächlich seine eigene Musik ist. Der Superstar aus Toronto bricht gerade alle Rekorde und arbeitet aber auch wie ein Geisteskranker. Finanziell zahlt sich das auf jeden Fall auf. Von den letzten zwölf Monaten war er alleine acht Monate auf Tour. Gerüchteweise soll er pro Auftritt eine Millionen Dollar eingespielt haben! (LK)