Freitag, 12. Mai 2017, 9:23 Uhr

Das hier sind die "Duftstars" 2017

Zum 25. Mal wurde am Donnerstagabend in Berlin der Deutsche Parfumpreis ‚Duftstars‘ verliehen. Zu den Gewinnerdüften, die im Rahmen einer großen Gala ausgezeichnet wurden, gehören Marken wie Guerlain, Prada, Hermès, Bvlgari und Dior. Der „Persönlichkeitspreis“ ging in diesem Jahr an die Cartier-Parfümeurin Mathilde Laurent.

Das hier sind die "Duftstars" 2017
Barbara Schoeneberger und Mirja du Mont . Foto: Eventpress

„Es war eine ganz große Show in einer einzigartigen Location mit wunderbaren Gästen und vor allem mit wunderbaren, absolut preiswürdigen Düften“, so Thomas Schnitzler, Ehrenpräsident der Fragrance Foundation Deutschland über die Verleihung im ehemaligen Heizkraftwerk Mitte.

Im Laufe der von Starmoderatorin Barbara Schöneberger präsentierten Gala wurden die unterschiedlichsten Parfumkreationen ausgezeichnet. In der Kategorie „Lifestyle“ für Damen gewann „007 for Women II“ (James Bond), während bei den Herren „Beyond Forever“ (David Beckham) siegte.

Das hier sind die "Duftstars" 2017
Barbara Becker. Foto: Eventpress

Unter den „Prestige“-Damendüften hatte am Ende „Mon Guerlain“ (Guerlain) die Nase vorn, bei den Herrendüften dieser Kategorie fällte die Jury ihre Entscheidung zugunsten von „L’Homme Prada“ (Prada). Im Damenbereich der „Exklusiv“-Kandidaten hieß der Gewinner „Galop d‘Hermès“ (Hermès Parfums), während „Bvlgari Man Black Orient“ (Bvlgari) bei den Herren das Rennen machte. In der „Klassiker“-Kategorie gewannen schließlich „Un Jardin sur le Nil“ (Hermès Parfums) und „Dior Homme“ (Dior).

Das hier sind die "Duftstars" 2017
Sebastian Pannek.. Foto: Eventpress

In den beiden Publikumskategorien gingen die Auszeichnungen an „The Scent for her“ von Hugo Boss und „1 Million Privé“ von Paco Rabanne. Darüber hinaus gab es in diesem Jahr zwei neuen Kategorien. So zeichnete die Fragrance Foundation Deutschland mit dem Preis für „Artistic Independent Perfume“ einen Duft aus, der in kreativer Weise jenseits des Mainstreams originell und anders eine ganz spezielle Geschichte erzählt und für außergewöhnliche Emotionen sorgt.

Das hier sind die "Duftstars" 2017
Jette Joop. Foto: Eventpress

Zur Premiere dieser Kategorie gelang dies in herausragender Weise einem Duft für Frauen und Männer: „Ambergreen“ von Oliver & Co. Ebenfalls neu ist der Preis fuür die „Beste Out of Home Activation“, mit dem eine gelungene Außenwerbung gewürdigt wird. Hier gewann die Kampagne zu „Coco Mademoiselle“ von Chanel.

Das hier sind die "Duftstars" 2017
Annett Moeller. Foto: Eventpress

Als Preispaten der ‚Duftstars 2017‘ traten die Schauspielerinnen Emma Heming-Willis, Sila Sahin und Ruby O. Fee in Erscheinung. Hinzu kamen ihre männlichen Kollegen Timur Bartels und Erdal Yildiz sowie der Jazzmusiker Till Brönner. Des Weiteren wurden die Trophäen u.a. von Barbara Becker, Mirja du Mont und der Youtuberin Shirin David überreicht. Als Show-Act setzte die Band Frida Gold energiegeladene musikalische Akzente.

Das hier sind die "Duftstars" 2017
Raul Richter. Foto: Eventpress
Das hier sind die "Duftstars" 2017
Kim Laura Hnizdos. Foto: Eventpress
Das hier sind die "Duftstars" 2017
Verona Pooth. Foto: Eventpress
Das hier sind die "Duftstars" 2017
Jenny Elvers.Foto: Eventpress
Das hier sind die "Duftstars" 2017
Abschlussbild. Foto: Eventpress