Freitag, 12. Mai 2017, 11:34 Uhr

Helene Fischer: Das hört sie privat am liebsten!

Die Helene-Fischer-Festspiele sind eröffnet. Heute erscheint das mit jeder Menge Songs überfüllte neue Album, wovon die Fans die nächsten zwei bis drei Jahre zehren müssen. Dazu kommen jede Menge Interviews rund um die Veröffentlichung. Auch auf dieser Seite wird es ein ganz großes geben!

Helene Fischer: Das hört sie privat am liebsten!
Foto: Kristian Schuller/Universal Music

Was aber hört Helene Fischer privat? Sie mag ganz unterschiedliche Musik. Privat hört die 32-Jährige gerne traditionelle amerikanische Musik. „Wenn es ein Genre gibt, das mich reizt, dann ist das Country-Musik“, sagte die Sängerin („Atemlos“) im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Zwar kommt bei ihr daheim auch Musik von Singer-Songwritern und Jazz aus den Boxen, Country aber könne sie „zu jeder Jahreszeit und in jeder Stimmung“ hören. „Ich mag sowohl die schnellen Nummern als auch die Balladen – und das schon seit Jahren.“ Dazu gehörten etwa moderne Interpretinnen wie Carrie Underwood, Faith Hill, Kelly Clarkson oder Lady Antebellum.

Auf ihrer neuen Platte „Helene Fischer“ ist mit „Dein Blick“ auch ein Track mit Country-Elementen zu finden. Im Herbst 2017 kehrt Deutschlands größter Popstar auch mit den Songs ihres neuen Albums auf die großen Bühnen zurück – mit einer neuen Show auf Weltklasse-Niveau, einem sensationellen Bühnendesign und natürlich jeder Menge Musik.

Im Rahmen der Tournee „Helene Fischer Live 2017/2018“ wird Europas erfolgreichste Live-Künstlerin insgesamt 69 Shows in vierzehn Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz spielen. Danach stehen für den Sommer 2018 noch einmal 12 Stadion-Konzerte auf dem Konzertplan. Tickets für beiden Live-Tourneen gibt es unter eventim.de (dpa/KT)