Sonntag, 14. Mai 2017, 9:26 Uhr

Nee, oder: Conchita Wurst will nicht mehr!

Conchita Wurst will keine Frau mehr sein. Die dunklen Locken, Prinzessinnen-Abendkleider und dazu der schwarze Bart sorgten für viel Aufsehen in der Musikbranche. Doch Conchita, die mit richtigem Namen Tom Neuwirth heißt und eigentlich ein Mann ist, will sich von ihrer eigenen Kult-Figur verabschieden.

Nee, oder: Conchita Wurst will nicht mehr!
Foto: WENN.com

Der 28-Jährige Sänger und Travestiekünstler gewann 2014 den ‚Eurovision Song Contest‘. Er punktete mit seiner Kunstfigur Conchita und holte den Wettbewerb so im Jahr danach in sein Heimatland Österreich. Doch nun will er sich von der Sängerin trennen. Seine Fans dürfte das nicht besonders überraschen, denn auf den sozialen Medien präsentiert er sich schon länger wieder männlicher. Im Interview mit dem Magazin ‚News‘ erzählte Tom jetzt, dass er ab jetzt seine männliche Seite in den Vordergrund stellen will. „Ich habe mich nie als Frau gefühlt. Ich liebte es bloß, mich zu verkleiden.“

Neuwirth fügte hinzu: „Für mich selbst ist Conchita nicht viel mehr als eine Perücke und Make-up.“ Die Fans sind nun sicher gespannt, was der Musiker als nächstes vorhat. Langweilig wird es mit ihm aber bestimmt nicht.