Montag, 15. Mai 2017, 8:39 Uhr

Helene Fischer: Neues Album kommt gut an - oder auch nicht

Helene Fischer polarisiert mit ihren neuen Songs. Wenn die 32-jährige Sängerin etwas anpackt, dann wird es meist zu Gold. Auch ihr neues Album ‚Helene Fischer‘ findet bei eingeschworenen Fans viel Anklang.

Helene Fischer: Neues Album kommt gut an - oder auch nicht
Foto: Starpress/WENN.com

Einige allerdings beschweren sich über den etwas zu poppigen Sound, mit dem Helene sich im Gegensatz zu vorherigen Alben etwas von ihrem Stammgenre Schlager distanziert. „Mehr Schlager hätte dem neuen Helene Fischer Album gut getan“, beschwert sich ein Fan auf Twitter, während ein anderer schreibt „Puh. Das ist aber ziemlich disco-poppig geworden.“ Die kritischen Kommentare halten sich jedoch ziemlich in Grenzen und auf Helenes Instagram-Seite überschlagen sich ihre Fans mit begeisterten Beifallsstürmen. „Liebe Helene, mit deinem neuen Album hast du dich absolut selbst übertroffen!! Für mich – bereits nach einmaligem Hören – dein bestes Album bislang. Ich liebe jeden einzelnen Song“, schreibt da beispielsweise ein Anhänger.

Auch „Da mir die Worte fehlen, einfach nur: Perfekt“ steht dort zu lesen. Und manchen Fans ist vor Freude sogar zum Heulen zumute: „Höre gerade zum ersten Mal die neue Helene Fischer – bin kurz vorm heulen. Das ist sooo schön!“ Helene selbst sagt über ihr neues Album, es sei das bisher Persönlichste, während Musikkritiker, beispielsweise in der ‚Berliner Morgenpost‘, ihre stilistische Vielfalt loben. Da bleibt es eigentlich nur abzuwarten, wann Helene mit ihrer nach sich selbst benannten Platte Goldstatus erreicht.

Helene Fischer dreht übrigens als nächstes ihr erstes Video zum Album. Duie bisher zwei bekannten Teaser stammen aus der Fotosession zum neuen Werk.